Mittwoch, 11. November 2015

Grünkohl! Grünkohl! Grünkohlsalat!




Grünkohlsalat mit Granatapfel und Himbeermark

Ergibt 5 Portionen als Vorspeise

500 Gramm Grünkohl.
Blätter abzupfen, waschen und klein schneiden. 

3/4 TL Salz, 2 EL Zitronensaft und 2 EL Olivenöl dazu geben und 5-10 Minuten kneten.
2-12 Stunden stehen lassen.

Granatapfelkerne vorbereiten.

Himbeeren durch die Flotte Lotte drehen.

Dressing:
2 EL Himbeermark
2 El Ahornsirup
2 El weisser Balsamicoessig
3 El Olivenöl
Ceyennepfeffer

Mit dem Grünkohl vermischen.

Sonnenblumenkerne trocken in einer Pfanne anrösten und zum Grünkohl geben.

Granatapfelkerne unterheben.

Auf einem Teller anrichten. 

Schmecken lassen.


Es ist ein Wintersalat. Fruchtig, warm, etwas scharf.

In gelb bereits vor einem Jahr gepostet :)

Kommentare:

  1. Neulich in der Gemüseabteilung im Supermarkt:
    "Kale- jung, trendy und so gesund." stand auf der Pckung.
    Tja- nur Eingeweihte wissen, dass da einfach Grünkohl drin ist...

    Und du knetest das einfach und blanchierst das nicht?
    (Jaja, ich glaub dir ja und probiere das mal aus
    wenn ich die Kneterai auf die Generation "jung und trendy" abwälzen kann.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich knete das nur (vor ca einem Jahr habe ich das schon mal gepostet, also einen rohen Grünkohlsalat). der Salat wird durch die Säure und das Stehen weich :)

      Löschen