Montag, 8. August 2011

Sommerloch-Mini-Tutorial

Stencil - Art

Ich bin bekennende Banksy Liebhaberin.
Hätte ich genug Geld, würde ich meinem Mann ohne mit der Wimper zu zucken zum Geburtstag oder Weihnachten ein Banksy- Druck (mit Unterschrift) kaufen.
In der Galerie neben unserem Lieblingscafe in Nottingham war kurz ein Druck ausgestellt. Leider ausserhalb meines Budgets.


Also muss ich selbst ran. Keinen Banksy, sondern einen echten "ME"


"Die fliegende Hexe"


Man benötigt dazu als erstes mal eine Unterlage zum schneiden, Skalpell(e)
und am besten eine Scherenschnitt-Schere.
Jetzt sollte man sich überlegen WORAUF man das Stencil machen will.
Bei Stoff ist die erste Wahl natürlich Freezer Papier.
Bei Leinwand würde ich zu etwas dickerem Papier, aber noch keiner Pappe raten.




Dann braucht man ein Bild.
Ich mag hüpfende Kinder, besonders mein eigenes.



Das Photo muss reduziert werden.
Am besten funktioniert das, wenn man die Person (oder was man ausschneiden will) freistellt, auf Graustufen reduziert und dann je nach Programm reduziert.
Danach durch den Drucker jagen.
Ihr könnt natürlich auch es direkt auf ein dickes Papier malen.


Dann kommt die Arbeit. Ihr müsste Euch überlegen was ihr schwarz haben wollt.

Alles muss zusammenhängen, was Ihr ein Mal weggeschnitten habt,
könnt Ihr nur noch schwer wieder drankleben.



Ich habe in dem Fall eine Leinwand mit verschiedenfarbigen Kreisen vorbearbeitet
und benutze dafür Acrylfarben.

Die leeren Fächen vorsichtig mit schwarzer Farbe Austupfen, immer vom Rand nach innen.




Die Vorlage vorsichtig und schnell nach der Nutzung wegziehen.

Voila!

Kommentare:

  1. Hallo. Ich finde Ihr Werk sehr gelungen und möchte mich einmal als stille Leserin outen. Mir gefällt Ihr Blog wirklich sehr und ich schaue regelmäßig bei Ihnen vorbei, was sehr inspirierend ist. Liebe Grüße aus Hamburg wünscht Liane Weber

    AntwortenLöschen
  2. Absolut gelungen ....super Idee...lgtani

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine Arbeit! ist aber toll geworden, sehr Banksy-mäßig. Schablonengraffiti ist auch immer eines von den Dingen, die ich in der Stadt fotografiere - die Bilder sind oft so gut ausgedacht und ausgeführt. Im Vergleich dazu können alle Namenszug-Sprayer einpacken.

    AntwortenLöschen
  4. Hey, interessanter Blog. Besonders mochte ich Deinen "Deko Scheiß",

    Go ahead!

    Caterina

    AntwortenLöschen
  5. Jaaaaa! Da ist es! Sehr sehr gelungen, my dear! :)

    AntwortenLöschen
  6. Auf den ersten Blick, habe ich wirklich eine Hexe gesucht, aber dann kam die Erkenntnis. Tolle Idee.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Bild,werde ich meiner Großen zeigen, die malt zur Zeit wie eine Verrückte...bei diesem traurigem Wetter auch das Gescheiteste.
    GLG Linda

    AntwortenLöschen
  8. Super gemacht!
    Ich ziehe meinen Hut vor dieser filigranen Cutter-Arbeit! Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!!!

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das sieht ja mal super-cool aus. Herzlichen Glückwunsch zu so viel Talent. Da kann doch jeder Banksy einpacken ^^

    Viele Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  10. Das ist wirklich eine tolle Sache und sehr gelungen!

    AntwortenLöschen