Mittwoch, 6. Juli 2016

Nachtisch für Faule

"Wir haben jetzt Streusel für die nächsten Tage", informiere ich den dear husband.

Er grinst. 

"Also, wenn ich das Glas verstecke."

Das Grinsen verschwindet. 


150 Gramm Butter, 200 Gramm Zucker und 300 Gramm Mehl zu Streuseln verarbeiten und backen. 

In einem Glas Quark/Joghurt mit Obst schichten. 

Die frischen Streusel kurz vor dem Servieren auf die Masse streuen. 


Genießen. 

Kommentare:

  1. Boah....göttlich. ♥ Die müssten bei uns auch im Safe eingeschlossen werden
    damit sie mehr als 1 Tag überstehen =)
    Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal ein Tipp. Ich liiiiebe Streußel. Aber daran habe ich ja noch gar nicht gedacht. Wird sofort ausprobiert.

    LG Anke

    AntwortenLöschen