Donnerstag, 9. Januar 2014

Glauben Sie an Wiedergeburt?

Ich finde das Konzept der Wiedergeburt ziemlich tröstlich. 
Man darf noch mal ran. Und hat immer wieder die Chance es gut zu machen. Oder besser. Und wenn man mal es versaut, besonders hässlich ist oder arm  - kein Problem. Es gibt ja noch das nächste Leben. 

Heute stand ich so vor dem Schreibtisch an dem der dear husband saß und mir wurde eins klar:
In einem meiner früheren Leben muss ich ein Sklaventreiber gewesen sein.

Und ich war mir sicher: ich war darin gut.

Was aber auch bedeutet: mieses Karma. 

Mist. 

1 Kommentar:

  1. Mieses Karma ist mist. Besonders hier in Köln, bei der Parkplatzsuche.
    Zum Thema Wiedergeburt fällt mir das hier ein *lach*
    http://www.youtube.com/watch?v=rWy_Kudfr_8

    AntwortenLöschen