Montag, 31. August 2009

Der Peak

Ab und zu überkommt es uns.

Meinen Mann eher als mich.

Der Wunsch nach viel viel Landschaft.


Den Peak District vor der Haustüre und innerhalb von einer bis zwei Stunden zu erreichen hilft da immens.


Zum heutigen Bank Holiday waren wir deswegen wandern.

Mit Picknick, Kaffee und Regenjacken bewaffnet machten wir uns auf den Weg.

Tochter bekam noch rasch ein Paar Wanderschuhe gekauft, ich war frohen Mutes die Strecke mit meinen leichten, aber guten Walkingschuhen zu überstehen.

Sehr sehr dumm gedacht.


Die ersten zwei des etwa sieben Kilometer langen Weges waren steil und felsig. Die letzten 600 Meter steil und rutschig.

Was habe ich geflucht.

In der Gegend gibt es Höhlen und den Blue John Stein. Viele viele Schafe, viel Schafköttel und natürlich viel viel Landschaft.


Aber schön wars.


Wildromantisch.
















Kommentare:

  1. ich will da jetzt acuh sein,schnieeef .. ach elechen bilder gucich soooo gern

    bis morgen!

    crisl

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos!
    Könnte mal jemand auch hier bei uns so ein paar nette Mauern bauen?
    Mit cattle-grid und allem drum und dran?
    Bitteschön?

    Dann bekäme ich nicht so Fernweh bei Bildern wie diesen.

    AntwortenLöschen
  3. Hach, die Bilder sind wunderschön! Was für eine tolle Landschaft.

    Zum Thema Schuhe: ja, es gibt nichts nervigeres als falsches Schuhwerk an den Füßen. In jeder Situation! ;-)

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Landschaft!

    LG von Caro

    AntwortenLöschen