Sonntag, 13. November 2011

Höflichkeit ist eine Zier, doch weiter ...

Ich bin gegenüber älteren Menschen höflich.
Gegenüber jüngeren Menschen auch, selbst gegen gleichaltrige ...

Vorhin stand ich mit einigen fröhlichen Besuchern eines Festivals in der Schlange um meine reservierten Karten abzuholen. Eine Dame Mitte 60 stellte sich neben die Gruppe Studenten, die ebenfalls anstanden.
Bis jemand sie fragte, wieso sie sich nicht hinten anstellen würde wie alle anderen auch. Empört wedelte sie mit einem Zettel und sagte: "ICH habe reserviert!"
"Entschuldigen Sie," werfe ich ausgesprochen höflich ein, "ich auch."
"Dann gehe ich halt hinter Sie!" keifte sie.
"Wir stehen hier alle an, meinen Sie nicht, dass Sie sich vordrängeln?"

Meinte sie nicht.

Ein junger Mann kommt vor: "Ich stehe hier schon ein wenig länger als Sie und habe auch reserviert, ich darf doch vor, nicht?"

Zähneknirschend ....

Die nächsten Wortwechsel waren unschön und ich habe mich ernsthaft geschämt, dass es solche Menschen gibt.
Und ich kann noch nicht mal sagen: boah, so was hätte es in England nicht gegeben.
Denn so was habe ich selbst in Deutschland noch nie erlebt ...

Die Dame gab wohl auf, angesichts des geballten Widerstandes gegenüber ihrem Benehmen. Im Zug zum Veranstaltungsort sah ich sie nicht .

Kommentare:

  1. Ja, sowas kommt immer wieder vor. Vor ein paar Tagen war ich auf einem Vortrag einer Heilpraktikerin über Duftöle. Sie gab zu ihren sehr interessanten und gut dargestellten Ausführungen immer wieder Duftproben durch und zeigte die Duftgrundlagen mittels Beamer. Während sie so sprach liefen die ganze Zeit Leute nach vorn ans Pult und holten sich die Broschüren, an die sich ihr Vortrag anlehnte, eine nach der andern, voller Angst, dass der Stapel aus ist, bevor der Vortrag rum ist. Es war jämmerlich, diese Zu-Kurz-Kommen-Angst und unhöflich der Vortragenden gegenüber. Die Dame hatte übrigens noch einen Karton mit Broschüren dabei, sie übergab auch noch jedem eine Warenprobe ihrer Firma als Präsent mit. Ein 'Danke' hab ich kaum vernommen....

    AntwortenLöschen
  2. PS: Viele Grüße und eine schöne Woche, Linde

    AntwortenLöschen
  3. Danke Linda,
    ich finde diese Raffgier und Unhöflichkeit geradezu erschreckend. Oder fiel es mir früher nur nicht so auf?

    Dir auch eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen