Montag, 15. Juli 2013

Er. Sie. Und die unterschiedlichen Auffassungen von "Spass"

Familienausflug in den Freizeitpark.

"Woah, lass uns direkt die große Achterbahn fahren!" sagte der Mann enthusiastisch. 

Ich kuckte sie mir gar nicht so genau an.

Und stieg ohne Wartezeit ein. Wäre es mit Wartezeit gewesen, hätte ich es mir vielleicht noch überlegt.
Doch so kam die Überlegung erst als ich schon festgezurrt saß. Und bevor ich brüllen konnte:"Ich bin kein Star! Holt mich hier raus!" fuhr das Ding los. 

Und dann brüllte ich. 
Und brüllte.
In einer Lautstärke und Frequenz, die mir bis dato unbekannt war.
Es war auch völlig egal ob es das 82Grad Gefälle war oder die 74 mit gleichzeitiger Verdrehung. 
Ich brüllte bis ich heiser war. 

Anschließend wankte ich raus, erkannte mich auf dem Photo auch nur anhand meiner Klamotten. Ich umarmte mein Kind und sagte ihr, dass ich sie sehr sehr liebe.

Und dann dankte ich meiner guten Beckenbodenmuskulatur, dass sie mich vor einer Peinlichkeit bewahrt hat. 




Kommentare:

  1. Wuuuuahhh, aber Du bist immerhin eingestiegen... hätte ich NIEMALS gemacht *obersuperschisserbin*

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. O_M_G!!!
    Ich wäre nie im Leben mitgefahren!

    AntwortenLöschen
  3. Niemalnienienienieeenicht würd man mich in sowas reinbekommen! Ich verbeuge mich bewundernd vor dir!

    AntwortenLöschen