Donnerstag, 6. Oktober 2011

Non, non, ma chère!

Vor einigen Jahren hatte ich das Vergnügen einen Parfumeur kennenzulernen. Schwul. Um mal gleich sämtliche Spekulationen im Keim zu ersticken.
Zu dem Zeitpunkt trug ich gerne Herrendüfte, ich war einfach nicht "süss". In keinster Weise.
Nach ungefähr fünf Minuten schaute er mich strafend an und sagte:
"Non, non, ma chère! Also DAS ist nicht der Duft für DICH. Du brauchst was sinnliches. Du bist sehr weiblich, warte mal, ich habe da was. Du brauchst Rosen, Neroli, Sandelholz!"
Und drückte mir ein Fläschchen, einfach, ohne Aufdruck, in die Hand.

Ich schnupperte höflich, bedankte mich und dachte mir:
ähm, ja, klar.

Ein paar Tage später trug ich ihn auf und dachte: hm, er hatte recht.

Die Flasche wurde leer.
Und ich wusste immer noch nicht was für ein Duft das war.
Als ich ihn zwei Jahre später zufällig wieder sah, fragte ich ihn, ob er zufällig noch wisse was er mir damals gegeben habe.
"Bien sur, ma chére, "so pretty" von Cartier."
Wobei der Durft nicht einfach nur hübsch ist, er ist rund, elegant, weiblich.

Und ich trug ihn gerne. Bis zur Schwangerschaft, dann war jeder Geruch zu viel und ich schwankte um auf einen eher Dusch-Gel-Duft. Wo die Produktion eingestellt wurde. Restbestände gehen zu geradezu unanständigen Preisen (100 ml 170 Euro) weg.


Heute erinnerte ich mich wieder an ihn, dank Cats Posting.
Und bin deswegen heute wirklich ... pretty :)



Kommentare:

  1. Schade, dass es kein DUFTinternett gibt!
    GLG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. *Besserwissermodus an* Der Accent bei deinem "chère" ist falsch. Da gehört ein accent grave hin. *Besserwissermodus aus*

    Ich lege seit Jahren kein Parfum mehr auf, weil ich das nicht mehr riechen kann, bei mir selbst nicht und bei anderen noch viel weniger. Man wird eben eigen mit dem Alter ...

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Ha, schöne Geschichte….und einen pretty Tag dir gewünscht!
    Groetjes,
    Maren…die seit Jahren -bis auf die Schwangerschaften-
    "Pure" van Jil Sander benutzt #für alle, die es wissen wollen *lach*

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Barbara, ich WUSSTE es und hatte mich verwirren lassen :)

    Rosa, in der Schwangerschaft war ich auch parfumlos.

    AntwortenLöschen