Mittwoch, 21. Dezember 2011

LEBEN Sie!

Das Jahr als ich 12 wurde, war kein besonders tolles Jahr für meine Familie. Es war von schweren Erkrankungen geprägt, die alle mitnahmen. Im November starb meine Großmutter und kurz vor Weihnachten mein Onkel. Die Familie rückte näher zusammen, stand einander bei. Die folgenden Jahre lebten wir als Großfamilie - was unglaublich wichtig, wenn auch anstrengend war. Ich wollte die Zeit nicht missen.
Es dauerte lange bis ich Weihnachten wieder genießen konnte.

Jetzt ist es wieder so weit. Die Freude über Weihnachten wird überlagert von Bangen und verzweifelter Hoffnung. Weihnachten rückt in den Hintergrund, Gespräche über Krankheit, Tod, Himmel, Trost und Vergangenheit sind übermächtig. Zu früh, zu schnell. Es stand nicht auf dem Plan für die nächsten 30 oder 40 Jahre für ihn.

Momentan leben wir sehr bewusst, achtsam auf alles.
Sind in Gedanken bei ihm.
Hoffe, dass er weiss wie sehr wir ihn hier alle lieben.


Passen Sie auf sich auf.
LEBEN Sie.
Und ich sage ganz leise: Happy Birthday ...


Kommentare:

  1. Oje, das klingt nicht gut…auch ich kann mich an
    solche Weihnachten erinnern...wünsche dir "sterkte" und Kraft für die kommende Zeit!
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie das sie gut durch diese schwere Zeit kommen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche Euch ganz viel Kraft, Liebe und Zuversicht Euch allen.

    AntwortenLöschen
  4. *tränenwegblinzel*
    Ich wünsch Euch viel Kraft und intensive Zeit zusammen!

    AntwortenLöschen
  5. Du hast so recht!

    Wir sollten für all' das was wir haben dankbar sein und zwar täglich und in jeder Sekunde unseres Lebens. Das geht so unter im Alltag und wird mir erst bewusst, wenn etwas Schreckliches passiert.

    Ich wünsche Dir Kraft für das, was Du zu geben versuchst.

    Viele liebe Grüße und ein gesegnetes Weihnachtsfest wünsche ich Dir und Deiner Familie

    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Aber gerade Weihnachten kann eben auch die Zeit der leisen Töne sein und einer Rückbesinnung auf wichtige Werte.
    Und es ist ein christliches Fest, das kann auch Kraft geben, wenn man sich drauf einlassen möchte.

    Ich wünsch dir eine gemeinsame gute Zeit und trotzdem die Stärke, das auch bewusst wahrzunehmen.

    Ganz viele Grüße!

    AntwortenLöschen