Sonntag, 11. Dezember 2011

Winter-Essen



Belugalinsen. Mit einem oder zwei Lorbeerblättern kochen

Zwiebeln andünsten, karamellisieren und mit rotem und weißem Balsamico ablöschen.

Salzen.

Lorbeerblätter aus den Linsen rausfischen.

Mit etwas Gemüsebrühe vermengen und pürrieren.

Bacon anbraten.

Über die Linsensuppe geben und genießen.

Kommentare:

  1. hmmmmmm, gabs bei uns vorgestern, (allerdings mit Suppengemüse) und mit selbstgerechten Spätzle! Eines der Lieblingsessen hier im Haus!
    Euch einen schönen 3. Advent!
    GGGGLG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich mache die Kombi auch gerne mit selbstgeschabten Spätzle.

    AntwortenLöschen
  3. Sieht zwar fies aus, klingt aber schmackofatzig!

    Das mach ich nach! Was bedeutet "Zwiebeln karamellisieren"?


    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Barbara, Du dünstest sie an, bis sie nicht mehr so bissfest sind, dann gibst Du etwas brauen Zucker (gestrichener Teelöffel) darüber und lässt das ganze karamellisieren.

    :)

    AntwortenLöschen
  5. ui, das sieht gruselig aus, hört sich aber von den Zutaten her sehr lecker an. Muß ich mal ausprobieren .... wenn die Mädels und der Herr des Hauses auswärts essen :p
    LG ... Siggi

    AntwortenLöschen