Dienstag, 11. Dezember 2012

Weihnachtsdeco

Mein WeihnachtsdecoVorrat ist ja etwas übersichtlich. 

Als wir noch in England lebten, waren wir jedes Jahr bei der Familie in Deutschland, was brauchte man da also? Genau: vergleichsweise wenig. 

Jetzt greife ich meistens auf den Fundus zurück oder versuche mit dem Kind was zu basteln. 
Was gelegentlich zu Hitzeflecken meinerseits im Gesicht führt, da ich perfektionistisch bin. 
Also machen wir Sachen, die nicht schief gehen können.
Winterbilder aus Kernseife an den Fenstern (Vorteil: man muss nichts aufheben und es ist schnell weggewischt) oder aus Fleece Sterne. 

Oder aber unsere zwei Decokränze. 




Man nehme: 
viel Stoff
einen Kranz 
und viel Zeit.

Den Stoff in gleichmässige Streifen reissen. Dann jede freie Fläche mit einem Band umwickeln und festknoten.  


1 Kommentar:

  1. Oh das ist ja süß, kannst du mal ein Foto von den Seifenbildern machen?
    kann mir da grade nicht so viel drunter vorstellen :)

    LG

    AntwortenLöschen