Donnerstag, 19. Dezember 2013

Ähm, HALLO?!

Ich sitze im leeren Wartezimmer einer Arztpraxis.
Eine Patientin geht an die Anmeldung:
"Ich komme zum Blut abnehmen. Mir geht's schlecht. Mir ist schwindelig, ich habe heute Nacht gebrochen und hatte Durchfall."
"Setzen Sie sich doch noch einen Moment, Frau Müller-Schmitt!"

Und sie setzt sich genau neben mich.

Es waren noch 12 weitere freie Stühle und sie will kuscheln.

Ich stand auf und sagte konsterniert:
"Entschuldigen Sie bitte, aber wenn Sie heute Nacht gebrochen haben und Durchfall hatten, möchte ich nicht neben Ihnen sitzen. Ich möchte mich da nicht anstecken!"

Sie schaute traurig. 

Ich würde aufgerufen. Ich weiß nicht, was ich sonst noch gesagt hätte. 


War das gemein. 

Kommentare:

  1. Viren können nicht springen! :-) Trotzdem sehr komisch......man setzt sich doch nie direkt neben jemand Fremden.....

    Liebe Grüsse
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber fliegen ;-)

      Ich hätte auch was gesagt...

      Liebe Grüße
      Elli

      Löschen
  2. Ich hätte mich wahrscheinlich nicht getraut und mich dann über uns beide geärgert....

    AntwortenLöschen
  3. Finde auch, dass du kein schlechtes Gewissen haben musst. Im Wartezimmer wäre sie ja so oder so nicht allein gewesen, du warst ja da. Wenn man krank ist und nicht weiß, ob man ansteckend ist oder nicht, hält man Abstand. Da du sie nicht kanntest hättest du ihr ja so oder nicht die Hand gehalten...

    Viele Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
  4. Ich hätte sicher böse geguckt und mir mein Sagrotan-Spray gewünscht. Und langsam aber sicher wäre ich einen Stuhl weitergerutscht... Ich finde es ziemlich unsensibel, den Mitmenschen so auf den Pelz zu rücken, ob jetzt mit oder ohne Viren...

    AntwortenLöschen
  5. Ih nee das geht ja gar nicht... Ich hätte auch etwas gesagt. Und warum gibt es kein Carantäne Wartezimmer für solche Patienten? Sowas ist doch hochansteckend... Tröpfcheninfektion... Und der Nächste der sich auf selbigen Stuhl setzt....oh man! Nee mach dir mal keine Sorgen!!! Hoffentlich gehts dir gut?!

    LG Claude

    AntwortenLöschen
  6. du bist aber auch ne Fiese!!! Und dass in der Weihnachtszeit!!!
    LG
    CLaudi

    AntwortenLöschen
  7. *lach* Also so direkt hätt ich´s nicht gemacht. Ich wäre zur Toilette gegangen und hätte mich hinterher einfach woanders hin gesetzt. Aber ich mag solche Menschen auch nicht die mir so auf die Pelle rücken, ob nun mit oder ohne Viren. Das hat etwas mit Höflichkeit zu tun einen gewissen Mindestabstand einzuhalten wenn denn möglich!

    LG Shiva

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich was höchstwahrscheinlich Ansteckendes hab, sag ich das gleich bei der Anmeldung. Nicht dass ich dann schneller drankomm weil ich vorgezogen werde (wobei, bei gewissen Zuständen schafft man's eh nicht lang an einem Ort zu sitzen), sondern eben dass ich meine Viren so kurz als möglich um mich herumstreu. Es gibt sie immer noch, die guten alten Arztbesuche!
    Und wenn ich bedenk was alles in der U-Bahn kreucht und fleucht... Zwar kann man nicht ständig im Ganzkörperkondom herumlaufen, andererseits wär's schon nett wenn die Menschheit ein bisschen weiter denkt als bis zur eigenen Bakterienschicht.

    Ärgerlichstes Beispiel: Als das Kind etwa ein 3/4 Jahr alt war, waren wir und andere Mütter mit gleichaltrigen Babies bei einer ebensolchen zu Haus eingeladen. Kaffee und Spiele. Und nachdem die Kids ausgiebig das heimische Spielzeug angefasst und -besabbert hatten, meinte jene Dame nach ein paar Stunden, "Echt toll dass ihr da seid, ich hab schon den Lagerkoller, wegen dem Magen-Darm, den wir grad hatten. Mir fiel schon die Decke auf den Kopf!" – und mir die fassungslosen Augen aus dem Schädel. Prompt hatten das Kind und ich ein paar Tage drauf die Zustände. Schönen Dank aber auch!

    AntwortenLöschen