Mittwoch, 25. Januar 2012

Lieblingsstück. Made Me Mittwoch






Am Anfang musste ich Staub wischen.

Denn meine Nähmaschine ist durch diverse Umstände derzeit eines der vernachlässigsten Gegenstände in meinem Haushalt.


Im Dezember 2008 hatte ich mir eine Tasche genäht, so kurz vor dem Flug nach Deutschland, weil ich einfach keine geeignete hatte. Ich liebe sie heiss und innig. Sie hat nur einen Fehler: sie ist aus Stoff und damit nicht wasserdicht. Schon lange juckte es mir daher in den Fingern sie noch mal zu nähen. Im Sommer kaufte ich mir auf einem Mittelaltermarkt bei einem Schmied ein Lederstück. Nicht zu dick, nicht zu dünn. Es dauerte fünf Monate, bis ich es wagte das Stückchen anzuschneiden.

Ich musste ihr gut zureden das Leder zu nähen, also der Nähmaschine. Das Probeteil, ein kleines Etui für meinen Füller, ließ mir bereits Schweiss auf die Stirn treiben.
Weil Leder verzeiht ja nix.
Und so saß ich auch irgendwann mit dem Nahttrenner und "oh Gott, oh Gottogott" auf den Lippen vor der Tasche. Ich dachte nämlich, ich könnte ein schickes "Art-Schrägband aus Leder" an die Kante nähen. Klappt nicht. Überhaupt nicht.
Ob ich den Rand noch mal fest nähe? Weiss nicht.
Wenn ich mich traue.


Stoff: Amy Butler und Leder
Schnittmuster: gibts nicht
Zeit: ca sechs Stunden
Mein neues Lieblingsstück


Made Me Mittwoch. Gesammelt von der wunderbaren Frau Cat.

Kommentare:

  1. eine tolle tasche mit interessantem schnitt
    lg monika

    AntwortenLöschen
  2. total schick! nehme ich!, ach ne, war ja für Dich!?
    Finde Stoff und Leder toll!
    GLG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Eine super schöne Tasche....wäre auch mein Liebling !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Ein echtes "Lieblingsstück"!!!
    Wow ... wunderschön und elegant.
    Und nein, ich würde die Kanten nicht noch einmal abnähen, finde es gerade schön, dass der tolle Patchworkstoff vorluschert.
    LG ... Siggi

    AntwortenLöschen
  5. Danke, Siggi, ich hatte/habe Bedenken, dass ich durch das Leder die Naht auch nicht so super-gerade hinbekomme, dass es meinen Ansprüchen gerecht wird.

    Jetzt wird sie noch mit Fett eingeschmiert und dann kann es los gehen :)

    AntwortenLöschen
  6. Die wäre auch eins meiner Lieblingsstücke! Das Leder sieht echt butterweich aus und der verspielte Stoff dazu krönt es noch!

    AntwortenLöschen
  7. versteh ich, dass sie dein lieblingsstück ist. ich ärgere mich auch immer über die so schönen stofftaschen bei regen! ich hätt' hier ja auch noch was rumliegen ;o)
    und danke für glückwünsche ...
    lg, mi

    AntwortenLöschen
  8. Oh.Schönes Leder. Hat der so eine Magnetschließe oder klappst Du das oben nur um?
    Kante abnähen muss gar nicht sein, find ich.
    Wirkt so auch schön.
    Meine Berta hasst Leder.
    Das überlässt sie dem niederen Fußvolk. In meinem Falle: der Aldi-ich-näh-mich-durch-alles. ;)

    :*

    AntwortenLöschen
  9. Sehr edel geworden! Verstehe ich gut, dass sie ein neues Lieblingsstück sein darf!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  10. Aaah- einer meine all-time Favoriten von Amy Butler!
    Diese Adrenalinstöße beim Ledernähen kenne ich nur zu gut, aber das hast du toll hinbekommen.
    Viel Freude mit dem tollen Teil!

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Tasche! Da fällt mir ein, dass bei mir im Nähzimmer noch eine halbfertige "Anna" (Schnitt-machwerk) liegt. Da hab ich plötzlich einen Durchhänger gehabt und nicht mehr weiter genäht. Irgendwie waren mir da zu viele Extras und Taschen und Karabiner und Co. Ich sollte sie mir vornhemen und endlich - in vereinfachter Form - fertig machen! Jawoll!

    Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  12. Hammer…ich würde mich nie trauen…Leder nähen..nee, das ist nichts für mich…aber für dich wie man sieht…ganz toll ist die geworden, deine neue Lieblingstasche!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde sie ganz toll so, wie sie jetzt ist!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  14. Hammer! Ist die schön!!!! Die Kombi Leder mit diesm Stoff gefällt mir sehr!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen