Freitag, 15. Juni 2012

4 Bohnen Chilli

Manchmal braucht man comfort food. Essen, dass einen wärmt, die Seele schmeichelt und erdet.

Dieser Tage hatte ich das unbändige Bedürfnis nach einem Chilli con Carne. Oder so.

Dafür habe ich

2 Zwiebeln klein gehackt und in etwas Olivenöl angebraten.

Allein der Geruch von bratenden Zwiebeln weckt in mir ein zufriedenen Seufzer. Währenddessen raspelte ich 3 Möhren und 5 Knoblauchzehen fein und gab sie zu den Zwiebeln.

Fröhlich pfeifend schnippelte ich
500 g Schweinelende
und
600 g Rinder-Minutensteaks in kleine Stücke und stopfte sie danach in meinem Fleischwolf um sie zu Hack zu verarbeitet.

Flux das Fleisch zu den Zwiebel-Möhren-Knoblauch. Salz, Pfeffer, Piment und Curmin. Im Garten frischen Oregano, Basilikum und Thymian abgeschnitten, von den festen Stängeln befreit und klein gehackt. Unterheben.

Nun kommen die Bohnen.
Ich nahm:
- Kidnesbohnen
- schwarze Bohnen
- Cannellini Bohnen und
- kleine weisse Bohnen
jeweils eine kleine Packung - so 300 Gramm, abgetropft. Aber ich denke, da kann man getrost nehmen, was da ist.

1 Liter gehackte Tomaten sowie ein bisschen Gemüsebrühe dazu geben und sanft köcheln lassen.

Abschmecken.

Lecker mit Weissbrot und Salat.

Oder um dünne Teigfladen zu füllen mit Käse, Tomaten, Gurken und Paprika.

Es ergab ungefähr 11 Portionen.
Nimmt man von den Bohnen nur jeweils 200 Gramm, hat jede Portion etwa 350 Kalorien (20 Gramm KH, 16 g Fett und 30 g Protein). Ohne Reis oder Brot.

Aber was viel wichtiger ist: es ist verdammt lecker!


Kommentare:

  1. yumyum, sieht sehr lecker aus.. auch wenn chili nicht wirklich so mein Ding ist :)

    Liebste Grüße
    Nike

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmmm... das klingt verdammt lecker (und sieht auch so aus!)... jetzt hab ich Hunger! =0

    LG & ein schönes WE
    Natascha

    AntwortenLöschen