Mittwoch, 20. Juni 2012

Made Me Mittwoch. Oder "Gibt's das auch in hübsch?"

Wer sich erinnert. Ich machte beim Knit Along Frühling mit.
Und das wurde ja gar gar gar nix.

Also zog ich 8 Knäul wieder auf und legte los.
Ohne Schnittmuster oder Anleitung.
Et voilà!

- durchsichtig
- zu lange Arme
- zu weite Arme
- an den Schultern zu weit (nein, ich hatte ordentlich gemessen, aber abgenommen in der Zwischenzeit)
- fusselt
- ist geeignet für eine Nanga Parbat Besteigung, weil unglaublich warm.

Die Antwort vom Mann war übrigens:
"Es GIBT aber auch hässlicheres!" 


Aber: Ich habe es durchgezogen. Ich habe mein erstes Kleidungsstück gestrickt. HA! 
Hätte mir das jemand vor einem Jahr gesagt hätte ich hysterisch angefangen zu lachen und gesagt: Jaja, und die Erde ist eine Scheibe. 

Danke für die Motivation, CAT!!!!







Von der wunderbaren Cat ins Leben gerufene MMM!


Kommentare:

  1. Ach du Arme, die ganze Arbeit, das ist sicher sehr traurig. ABER ... das abnehmen hat sich doch gelohnt, nich?! Steht dir doch super.
    LG Suse

    AntwortenLöschen
  2. Hallo?!? Was?!? Die Strickjacke ist toll!!!!! Überlange Ärmel finde ich toll, die Farbe geht eh immer und dass es ein wenig durchsichtig scheint macht es luftig sommerlich.

    WUNDERSCHÖN!!

    Herzlich Michèle

    AntwortenLöschen
  3. DU BIST FERTIG!!!!! das ist die hauptasche und die überlangen ärmel find ich klasse!!!!!!

    ich geh grad weiterstricken!!!!

    herzlichst - maya

    AntwortenLöschen
  4. Die Strickjacke ist super!!! *dochDuscheinstDichnichtganzwohlzufinden
    >>> Selbstzweifel sollen verschinden!!!
    Sei doch Du selbst und stolz auf Deine tolle Strickjacke!!!
    Denn das kannst Du auch jedenfall sein :o)))

    Ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  5. ...na da würd ich sagen, gehst du aber streng ins Gericht mit dir...ich könnte mir diese Jacke gut an einem lauen Abend über einem lustigen Sommerkleid vorstellen, die Ärmel nach hinten gekrempelt...ich denke da würdest du bewundernde Blicke einfangen...

    LG Pünktchen Punkt

    ...und toll, dass du mit stricken durchgehalten hast...

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss dem Mann Recht geben!
    Soooo schlimm find ich das Ding jetzt nicht - vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass ich sowas nicht kann! Schlag die Ärmel um und erfreu Dich an der kuschelwarmen Jacke im Winter!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Also ich bewundere Dein Durchhaltevermögen und ich finde die Jacke schaut richtig gemütlich aus! =)

    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  8. Schnegge, alles gut! Hammer Projekt, Hammer Figur, immer warme Hände.
    Motz nicht, freu Dich! :P
    Und dem Mann, dem bau ich im Garten das Zelt auf, wenn der nochmal sowas sagt...ach nee....freut der sich vielleicht sogar drüber...oh Mann!

    LG!

    AntwortenLöschen
  9. Hej, das gehört so!
    Ich mag überlange Kuschelärmel total gerne.
    Respekt für dein Durchhaltevermögen.
    In Sachen Jacke und in Sachen Abnehmen...die sind ja wirklich ganz schön weit die Ärmel. :o)))

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Hallooooo? Ohne stricken zu können und ohne Strickmuster ist DAS dein erstes Teil??? Dafür ist das doch super. Und überhaupt. Das MUSS doch alles so, oder? Das ist D E S I G N :o))))

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  11. Oh, du hast fertisch…super!!! Meine Wolle für den Knit Along liegt immer noch in der Tasche *upps*….enne…für das erste Teil….ist die doch wohl super geworden!!!! Und…wenn sie zu groß ist….da kannste dir doch noch jemand mitnehmen ;o)
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  12. OK, Du bist nicht ganz gluecklich mit dem Ding - GoeGa auch nicht; nur wir hier ist nicht ausreichend!
    Jammern hilft nichts - versuchen wir mal 'Pepp-Ideen':

    Die Aermel - so Dir nicht absolut zuwider - wuerde ich einfach aufrollen. Ausserdem koenntest Du ihnen innen entweder gesamt oder nur im unteren Teil ein dunkles Gummiband zum hochgerafft-halten einnaehen,
    Die Aermel-Weite wirst Du evtl. noch einmal zu schaetzen lernen - da 'ver-meint' man sich oefter im Leben! ;-)

    Wie stehst Du zu Farbe (kann auch 'anti-farbe' in Form von Ton-in-Ton; wegen Flexibilitaet in Kombinierfaehigkeit) ?

    Koenntest Du Dir noch eine freundlich-farbigere Haekelborte fuer alle Abschlusskanten und auf dem Guertel vorstellen?
    Sei aber vorsichtig, denn die Dehnbarkeits-Richtung(en) wird ordentlich damit beeinflusst!

    Bei so viel lieben Aufwand sollte es doch wohl Wert und moeglich sein, das gute Ding in ein mehr geliebtes Ding aufzupeppen, oder?

    Schau mal herum - eilt ja nicht unbedingt, da Du sie - aufgrund von sehr warm - wohl doch eher zur Herbst-/Winter-Jacke bestimmen wirst.

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    Aber thumbs up fuer Erstlingswerk und ohne Schnittmuster!

    AntwortenLöschen
  13. Ich musste beim dritten Bild so lachen :D
    Wie du da so unmotivierst rumstehst... *kicher*
    HALTUNG! Und dann sieht das Erstlingswerk schon gar nicht mehr so labberig aus ;) Ich find's ja irre, dass du das ohne Anleitung hingekriegt hast *hutzieh*

    Und wart's mal ab - im nächsten Winter wirst du heilfroh sein!!!

    LG SchäfchenMellyWeasley... ach du weißt schon ;)

    AntwortenLöschen
  14. Danke für die motivierenden Worte.

    Ich bin auch mächtig stolz auf mich, dass ich es schaffte so was zu beenden!
    Es machte viel Spaß.

    Das Grau finde ich gut. Ich habe viel grau oder pink im Kleiderschrank habe.
    Mit den Ärmeln muss ich mir was überlegen. Die sind wirklich unsagbar lang *g*

    Die Idee mit dem Gummi ist wirklich gut! Danke Gerlinde!

    Ich stricke übrigens schon das nächste. NACH Schnittmuster. Das Problem: Das Schnittmuster ist in S und ich habe kein S ;) Warten wir es ab!

    AntwortenLöschen
  15. *Pruust*
    Die meisten stellen sich dekorativ und in mit geschwellter Brust vor einen netten Hintergrund und lassen sich fotografieren.
    Ich gestehe, ich bearbeite sogar noch nach.
    Aber deine Fotos hier sind so gnadenlos ehrlich und dein Kommentar so perfekt, das ist viel besser als irgenwelche Retro- oder Knotenkleider.
    Denn hey- so ist das Leben.
    Also Ärmel hochkrempeln und das Beste draus machen.
    :)

    AntwortenLöschen
  16. Giselda, also ich gebe zu. Wäre das Ding SUPER geworden, wäre meine Motivation auch eine grössere gewesen. So ist sie einfach nur nun ja, wie Du schon schreibst - gnadenlos ehrlich. Da will ich auch nix verschönern mit Worten ;)

    Ich war übrigens schon glücklich, dass ich mal nicht den Selbstauslöser benutzen musste ;)

    AntwortenLöschen