Sonntag, 23. Juni 2013

Da haben wir den (thailändischen Rindfleisch)Salat

Seit dem letzten Besuch beim thailändischen Schnellimbiss unseres Vertrauens phantasiere ich von einen Rindfleischsalat.

Nicht, dass ich jemals einen thailändischen Rindfleischsalat jemals gegessen habe, aber der Gedanke lies mich nicht los.

Das Internet ist voll von Rezepten, aber so richtig haute mich keines um.

Also bastelte ich ....



Gekochtes, gutes Rindfleisch.
mariniert in Schalotten, geriebenem Ingwer und Knoblauch, getrockneten Chilliflakes, Zucker, Limettensaft, ein Spritzer Soya und Fischsauce, sowie etwas gutes Olivenöl und Sesamöl. 
klein geschnittenes Thaibasilikum.

Eine Salatgurke entkernen und klein schneiden. Dazugeben.

Udonnudeln kochen und abschrecken. unter heben.

Kurz vor dem Servieren frischer Babyspinat dazu geben und vermengen.

Ein Sommeressen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen