Mittwoch, 9. April 2014

Liebe Accor-Hotels-Gruppe,

dank Ihnen habe ich einiges gelernt.
Selbst die selbe Hotel-Art Ihrer Gruppe ist an unterschiedlichen Standorten und Ländern nicht vergleichbar. 
Ist das Ibis Styles in Beaune wirklich klasse mit hervorragendem Frühstück, ist es in Calais mittelmässig und in London nicht zu empfehlen. Und das ist noch diplomatisch ausgedrückt. 

Aber was mich unglaublich ärgert ist folgendes:

buche ich einen Erwachsener und ein Kind zahle ich für ein Zimmer fast 20 Euro pro Nacht mehr als wenn ich für zwei Erwachsene buche. 

Ein Zimmer mit Doppelbett wird mir wenn ich mit Kind alleine reise nicht angezeigt.
Auch Ihre Buchungs-Agenten am Telefon waren ganz überrascht davon. 
"Das Kind reist und übernachtet kostenlos, der Endpreis sind 92,65 Euro plus Steuern, inklusive Frühstück."

So, bat ich die Dame. Nun schauen Sie doch mal bitte wie viel zwei Erwachsene, inklusive Frühstück, kosten.
"75,65 Euro plus Steuern."

Kinderfreundlich ist was anderes.

Nun buche ich doch wieder für zwei Erwachsene. Sie ist ja schon 10. 


MfG

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen