Donnerstag, 1. Juli 2010

Ach ... ne echt?!

Ich dachte bisher Münzen seien auch .... Geld?!

(sehr beliebt die Dinger, übrigens, völlig unverständlich meiner Meinung nach!)


PS: man gibt seine Münzen rein und bekommt, abzüglich einer Gebühr das Geld auf dem Konto gut geschrieben. Also man zahlt dafür, dass man das Kleingeld los bekommt ;)

Kommentare:

  1. Was macht das Ding????????
    Unverständlich guck!
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Die Gebühr ist ja frech!
    Ansonsten würde ich liebend gerne mal mit meiner Tupperdose voller 1-20-Cent-Stücke dort aufschlagen.
    Hier gibt es die bei der Stadtsparkasse. Nur habe ich dort leider (zum Glück!) kein Konto.

    AntwortenLöschen