Sonntag, 23. Januar 2011

Liebe(r) Unbekannte,

vielen Dank für Deine überraschende Kurznachricht.
Hatte ich doch gar nicht damit gerechnet.

Ich finde es wirklich lieb, dass Du Dir Gedanken über meinen Familienstand machst und ob ich einsam bin und was unternehmen will.
Aber: wer bist Du eigentlich?
Und: warum bist Du so besorgt um mich?
Bist Du vielleicht selbst ein bisschen einsam und schließt von Dir auf andere?
Wie viele Nachrichten hast Du wohl schon geschrieben?
Kannst Du Dir das überhaupt leisten?

Mensch, geh doch einfach für das Geld mal aus, oder mach eine Reise, da hast Du sicher mehr von und lernst auch ganz gewiss ein paar spannende Leute kennen.
In die Mongolei beispielsweise, bei ein paar Schlückchen vergorene Yakmilch, Archi, dazu, schlaf in der Jurte - was meinst Du was Du danach alles zu erzählen hast!

Dann wirds auch was mit den anderen.

Versprochen.

Liebe Grüße

Deine mitfühlende unbekannte Ex.



Kommentare:

  1. :-)
    dir wollen se männer andrehen...mir haben sie gestern geschrieben ich hätte 10 Mio CHF gewonnen! Und ich will die einfach nicht....

    AntwortenLöschen