Montag, 4. April 2011

Nein, davon gibt es kein Photo!

Die letzten vier Tage verbrachte ich mit exzessivem Abschleifen, Saubermachen, Vorstreichen und Streichen.
Ja, der Malermeister unseres Vertrauens hatte recht als er sagte, ich bräuchte drei Anstriche insgesamt. Leider.

Als ich also so meditativ vor mich hinstrich, mit mir und der Welt im reinen, kam mein Mann dazu, schaute auf die Holzdecke und sagte:"Och, das würde doch passen, wenn Du die auch gleich mit streichst!" Und verschwand wieder um das Wochenende zu genießen.
Ich - in meiner meditativen Glückseligkeit (die auch von den Dämpfen kommen könnte) - nickte langsam und sagte: "Du hast völlig recht!", wechselte in ein Paar feste Schuhe und holte mir meine Trittleiter.
Bereits nach drei Minuten ging meine innere Glückseligkeit flöten. Nach fünf Minuten zickte ich leise vor mich hin. Nach acht Minuten brüllte ich ins leere Nichts: "Dir ist aber schon klar, dass Du mir heute Abend mindestens 20 Minuten den Nacken massieren darfst?!"

Und während ich nach oben blickte und malte, spürte ich es.
Ein kaltes, schweres Gefühl an meiner Brust und Bauch.
Es machte "Pflopf, Pflopf." Und ich starrte entsetzt auf meine schiefe Lackwanne und dann an mir runter.
Dicke weisse Farbe schlängelte sich von meiner Brust über den Bauch an meinen Beinen runter zu meinen Schuhen.
Verzweifelt schaute ich von der Decke nach unten. Und wieder hoch. Währenddessen machte es weiter: "Pflopf".
Ich will jetzt gar nicht weiter ins Detail gehen. Drei Minuten später schaute meine Mutter betrübt auf meinen fast nackten Oberkörper und seufzte: "Meinst Du wir bekommen den BH jemals wieder sauber?"

Ich schaute an meinen völlig weissen Oberkörper und fragte mich: BH??! Wen interessiert der BH?!

Nein, davon gibt es wirklich kein Photo. Ehrlich!


Kommentare:

  1. *lach*
    Decke streichen ist die ätzendste Aufgabe ever!!! Mach ich nicht. Sollen andere! (wie Dein Gatte wohl auch gedacht hat...).
    Wenn dann aber noch tropfende Farbe ins Spiel kommt... brrrrrr!!!

    AntwortenLöschen
  2. Oh jemine, bist du mitlerweile wieder sauber??

    Ich hab letztens den Flur gestrichen und genau um ein solches Erlebnis wie deines zu verhindern, hab ich die Decke Decke sein lassen. Is ja auch Altbau, so hoch kann eh keiner gucken, dass er sieht, ob die Farbe noch top ist oder eher nicht *hüstel*

    Frohes Baden *plansch*

    Pony

    AntwortenLöschen
  3. schade!! keine bilder? *duckundrennweg*
    wahrscheinlich passe ich zu dir, da ich auch am wochenende lackiert habe und ich einige lackspritzer abbekommen habe, räusper...und die decken streich ich nie wieder!! dafür muss mein mann in seinen geldbeutel greifen.
    ♥liebe grüße♥
    andrea

    AntwortenLöschen
  4. Upps...*lach*...ja decke streichen ist ziemlich ätzend,...muss hier immer der Herr des Hauses machen, da er Überlänge hat *grins*
    Viel Glück beim reinigen wünsch ich dir!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. Och, kein Foto? Das finde ich jetzt aber schon sehr schade... *flitz*

    AntwortenLöschen
  6. *lach*
    ..,also ein Foto hätte ich jetzt auch gerne gesehen!
    Decke streichen ist wirklich etwas Entsetzliches, dein Mann ist ja doch ganz schön gemein,tztztz!
    LG Linda

    AntwortenLöschen
  7. Du schreibst immer sooo herrlich. Und ich denke mir nicht selten. Ja, genau so hätte mir das auch passieren können. . .

    Wenn Du Zeit und Lust hast, würdest Du mir dann einmal anmailen. Hätte da ein paar Fragen wegen Mathe und England. ;)

    Marafimo und mein Postfach ist Zuhause @ googlemail.com ;)

    Ich würd mich freuen.

    AntwortenLöschen