Donnerstag, 19. Mai 2011

Du bist schön!


Wenn ich mir heute Bilder von früher anschaue, 15, 20 Jahre alt, denke ich mir immer: Du warst so eine blöde Kuh.* Denn schön fand ich mich nie. Auf die Idee wäre ich nie gekommen.
Ich passte nicht in das damals übliche Schönheitsbild.

Heute passe ich auch noch nicht rein.
Aber heute lasse ich mich davon nicht mehr verunsichern.
Klar, schlechte Tage hat jeder. Bad Hair Days.
Aber ich mag mich. Egal ob ich weisse Haare oder Falten bekomme, dick oder dünn bin, Orangenhaut oder einen faltigen Bauch. Denn im Leben kommt es nicht darauf an.
Sondern glücklich und zufrieden zu leben. Mit dem was man hat.

Wie viel Zeit verbringen Sie nach einem Ideal zu streben anstatt zu leben?




ungeschminkt. mit Augenringen.


Bei Frau Luzia Pimpinella. Beauty is where you find it.

Kommentare:

  1. Wie Recht Du hast.
    Und schlimm, dass ich (in diesem Falle) mich nicht nur nicht schön fand, damals, als ich voller unverbrauchter Energie war und die Welt mir komplett offen stand, sondern tatsächlich elend und klein, weil vermeintlich nicht schön.
    Gut, dass wir die Kurve noch gekriegt haben, oder?
    Bestens, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ein Pop-Art-Prinzessin.
    :)

    Und du hast natürlich Recht: Zufriedenheit und Glück gibt eine Aura, die gegen blanke Schönheit keine Chance hat.
    Und diese Einstellung bleibt im Idealfall erhalten, auch unter Falten und (abgedeckten) grauen Haaren. Gottlob.

    AntwortenLöschen
  3. Ist es nicht b e s c h e u e r t, dass die Frau an sich immer nach einem Idealbild strebt... und sich gar nicht hübsch findet, obwohl sie es vielleicht durchaus ist? Doff das!
    Ich mag Deine Fotos und Deine echten Augen :-)))
    Du bist schön!
    LG, Bine

    PS. und ja... ich drucke mir die Kommentare aus, denn so viele Komplimente habe ich noch nie bekommen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. hach....du hast ja sooo recht! ich bewundere dich sehr für deine einstellung! leider, leider schaffe ich es nicht immer so zu denken. :-(

    heuet jedenfalls habe ich mich echt gut gefühlt, denn dein paket ist angekommen!!!! DAAAAANKE!!! *freu*

    liebe grüße
    lina

    AntwortenLöschen
  5. wahre worte frau ex!!
    eigentlich schade, dass ich mich früher nicht schön fand, lag aber daran, dass ich so jung einem ideal nachgejagte. heute finde ich mich schon schön- mit all meinen falten (besonders die lachfalten;0), den augenringen und die zeichen, die 3 kinder bei mir hinterlassen haben.so soll es sein. hätte ich das nur schon vor 20 jahren gewusst.
    liebe grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  6. Frau Machwerk. Ich bekomme keine grauen. Ich bekomme weisse Haare. Jetzt echt. Die sind schlohweiss. Und die sehen in meinen rotbraunen Locken nicht so schlimm aus. Also nicht so schlimm, dass ich sie färben würde :)

    Danke Sabine :)

    Frau Lina, schön, dass es ankam.

    Frau Burow, ich finde es auch schade, dass ich meine ganz eigene Schönheit als Teenie und früher Twen noch nicht wertschätzen konnte. Sehr schade.

    AntwortenLöschen
  7. Hach, du sprichst mir wie so oft wieder mal aus dem Herzen!!!
    Ohne dich gesehen zu haben, fand ich dich schon schön, und jetzt passt das Bild dazu :o)
    Liebste Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Du hast es auf den Punkt gebracht!
    Big Kiss! :)

    AntwortenLöschen
  9. so freundliche augen...sieht sehr sympatisch aus :)
    lg
    kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Super Bilder hast Du da! Du wirkst supersympatisch und Lebensfroh darauf!

    Als ich Deine Zeilen gelesen habe, musste ich gleich an meine Teenizeit zurück denken, hab auch nie ins Ideal gepaßt, tu ich heut auch noch nicht. Doch ich hab gelernt mich so zu akzeptieren wie ich bin, auch wenns manchmal schwer fällt.

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen