Samstag, 12. Januar 2008

12 von 12 im Januar!

Um 7 Uhr ist die Welt noch in Ordnung.



Das Kind schläft. Es herrscht Ruhe und wir haben etwas Zeit für uns.
Unterhalten uns darüber, dass wir tatsächlich noch Zeit für einen Sommerurlaub haben.


8:30 Uhr



Fusion. Schwäbischer Hefezopf trifft auf French Toast.

Na ja, was soll man auch machen, wenn man keinen Toast
aber selbstgemachten Hefezopf daheim hat?!



8:45 Uhr

Unsere Tochter kippt (das fünfte Mal diese Woche übrigens) einen vollen Kaffeebecher um.
Auf den Laptop. Ich bekomme Schnappatmung und werde bleich.
Ob er wieder funktioniert werden wir morgen wissen.
Den Sommerurlaub streiche ich in Gedanken und bemühe mich positiv zu denken.
Zelten in England kann ja auch gut sein *örks*


10:00 Uhr

Wir müssen zum Autohändler.
Innerhalb von drei Wochen fuhren uns Idioten den rechten und linken Außenspiegel ab. 189 Pfund.
Ohne Einbau.
Falls jemand wissen will, wie man beim Citroen Berlingo die Außenspiegel wechselt: fragt mich.

Wir fahren weiter zu einem neuen (städtischen) Fitnesstudio, dass am Montag nach einer Renovierung wieder öffnet. Es sieht ganz ok aus (für deutsche Verhältnisse wäre es eher unterdurchschnittlich, aber meiiiiii!) und wir beschließen nächstes WE da mal hin zu gehen.



Einkaufen.




Blümchen als Seelentröster




Die englische Art des Fast Foods: Pasties



Danach waren wir gestärkt um es mit den Aussenspiegeln auf zu nehmen .. ;)

Ab und die Stadt:

Neue Schuhe fürs Kind und Becher gekauft.
Habe ich erwähnt, dass sie heute echt zum Abgewöhnen war?




Auf dem Rückweg schlief sie ein. Ich kann nicht sagen, dass ich all zu traurig darüber war ;)

Die Aussicht auf ein Abendessen zu zweit ist einfach zu schön!







Lachs auf Linsengemüse mit Lauch und Balsamico


Kommentare:

  1. mal wieder geniale bilder!!!

    und das mit dem laptop.....*kreisch*......

    ich drücke die daumen, dass die kiste noch zu retten ist!

    lg, lina

    AntwortenLöschen
  2. ganz entzückend zu lesen-danke für das schmunzeln *G

    AntwortenLöschen