Dienstag, 29. Januar 2008

Für Nicole.

die meinen Blog gar nicht gerne liest, weil sie dann immer Hunger bekommt. Für Dich, Herzchen ;)



Haferkekse mit Aprikosen und Pecannüssen

Rezept:

200 g Butter oder Margarine
200 g braunen Zucker
100 g weißen Zucker
2 Eier
Vanille
Prise Salz
Backpulver
200 g Hafermehl (jo, Organic und Vollkorn!)
130 g getrocknete, klein geschnittene Aprikosen
2 gute Hände voll klein zerbrochene Peacannüsse (machen Kleinkinder besonders gerne - oder gilt das als Kinderarbeit?)

Die Eier mit dem weißen Zucker und Salz schaumig rühren. Margarine, Vanille und Zucker sehr gut vermengen. Danach die Eiersauce und Zucker-Margarinen-Pampe zusammenmischen und mindestens für fünf Minuten auf höchster Stufe mit dem Handmixer rühren.

Mehl und Backpulver dazu geben und unterrühren.

Aprikosen und Pecannüsse unterheben.

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier oder gut eingefettetes Backblech geben, genug Platz lassen - sie gehen auseinander.
Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen ca 12 Minuten backen bis der Rand leicht braun wird.

Ergibt eine ganz große Menge an Kalorien.

Kommentare:

  1. Mjahm! Ich mag so simple Kekse besonders gerne. Aber bestimmt schön kalorienreich, oder? Egal :-)
    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  2. *sabber* ;o)

    wenn ich zeit hätte, würde ich sie sofort backen! *ausredesuch*

    lg, lina

    AntwortenLöschen
  3. Der Keks sieht aus wie die Kartoffelpuffer, die ich gerade verschnabuliert habe!

    AntwortenLöschen
  4. ICH bekomme da auch hunger!!!
    lg
    crisl

    AntwortenLöschen
  5. Ich sollte dazu erwähnen: ich backe NICHT gerne, ausser es ist Brot.

    Tobby, mein Keks war aber sicher knuspriger! :)

    AntwortenLöschen