Dienstag, 15. Januar 2008

Winter-(Lieblings)-Essen

Kohlpfanne mit Lammhack





Öl in die Pfanne
Zwiebelchen klein hacken. Glasig dünsten.

Lammhack, gewürzt nach Gusto, dazu geben, anbraten

Kleiner Wirsing-Kohlkopf mehr oder minder fein schneiden. Mit anbraten.

Gemüse- oder Hühnerbrühe oder Wasser dazu geben. So einen guten halben Liter.

Kartoffeln würfeln, in die Topf geben, Deckel zu machen und Köcheln lassen.

Ev. Salzen und Pfeffern, wer mag kann auch noch Saure Sahne dazu geben.

Kommentare:

  1. oh lecker! lamm ist was für mich!! hab ich aber noch nie als lammhack gekauft. muss ich mal losziehen und schauen, wo ich das hier kriege. super idee.und schönes, apetitanregendes foto....
    schönen abend noch
    rike

    AntwortenLöschen
  2. Der Metzger meines Vertrauens macht mir das immer ;)

    Ein anderes Rezept ist überbackene Kartoffeln mit Lammhack, Cherryytomaten und Schafskäse. Natürlich auch mit viel Knoblauch!

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin immer noch im Linkliste erstellen! Darf ich dich auch verlinken? Gemeiner Post übrigens - da bekommt man mitten in der Nacht, mitten in der (niemals wirklich gestarteten) Neuhjahrsdiät, richtig Hunger!:) Wenns doch sooo lecker aussieht!
    GLG Bernadette

    AntwortenLöschen
  4. *schmatz*
    Wann darf ich endlich mal zum Essen kommen?
    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  5. bernadette, gerne :)

    mit magerem lammhack und ohne Saure Sahne ist das ja nicht so eine große Sünde. :)


    Caro, jederzeit :)

    AntwortenLöschen