Dienstag, 13. Januar 2009

Falls

jemand von Euch von mir mal Post haben möchte oder schon bekam ... oder oder ...

wäre es lieb, mir die Adressen per Mail zu schicken.

Denn bei meinem derzeitigen Glück hat die volle Tasse heissen Milchkaffee heute vormittag die Festplatte meines Laptops (ja, wir erinnern uns, November 2007 schaffte das unabsichtlich das Kind) zerstört.

Gerade puzzle ich zusammen welche Flüge/Bestellungen/Passwörter dort gespeichert waren und wie ich wieder an alle komme.

Ja, ich weiß, es gibt schlimmeres und es ist ja auch nur Material, aber gerade gibt mir das den Rest und ich will nur noch heulen :(

Kommentare:

  1. Ich weiß, gute Ratschläge sind doof ... aber ich habe mir zum Geburtstag eine externe Festplatte gegönnt. Jetzt habe ich alles wichtige gesichert (vor allem Urlaubsfotos und Gewerbeunterlagen) - und schon kann ich ruhiger schlafen ...
    Grönemeyer hats ja auch gesagt, lache, wenn es nicht zum Weinen reicht.

    Ich drück Dich
    Ute.

    AntwortenLöschen
  2. oooch sonni du arme,verdammi ud verflixt noch mal ... obwohl weinen auch kurzzeitig abhilfe schaffen kann und dann gehts ja meist schon besser...haaach,schade daß worte nicht helfen,grmpf


    aber vielleicht liebe liebe wünsche..??!!

    crisl

    AntwortenLöschen
  3. Danke, Ute, wir haben eine externe Festplatte, da ist auch fast alles drauf - bis auf meine Mails. Die haben es bis dahin nie ganz geschafft. Doof. Was?

    Daher ist es wahrscheinlich wirklich "nur" die Festplatte und kleinere Dinge, die zwar ärgerlich, aber nicht unersetzbar sind. Aber wenn man etwas angeschlagen ist, reicht das zum schwarz sehen aus.

    *seufts*

    Crisl: danke. Deine Hausnummer ist flöten gegangen. Den Rest habe ich noch *hmpf* Heulen habe ich aufgehört. Das bekommt mir nicht mehr ;) So vom Aussehen her!

    AntwortenLöschen
  4. Ich drück dich mal.... !

    äs gruässli
    maya

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das ist schlimm.
    Ich kann es dir so gut nachfühlen.
    Im analogen Zeitalter ist mir mal mitsamt meinem Adressbuch eine Handtasche gestohlen worden. Das Geld etc war zu ersetzen. Aber nicht das Buch mit durchgestichenen und neuen Adressen, Notizen und meinem gefühlt halben Leben.

    Das passiert dir nur einmal.
    Sicher.
    Du Arme!

    grüße von griselda

    AntwortenLöschen
  6. So ein Mist aber auch!

    Ich musste die Tasse Milch gestern von Kind und Fussboden putzen, weil aus Unachtsamkeit umgeworfen, das hat mir schon gereicht.

    Ich hoffe, es ist zu retten, was zu retten sein muss und sehe im Kommentar, ein bischen Humor ist Dir dennoch geblieben ;)

    AntwortenLöschen
  7. *örks* es gibt schöneres :-/
    Ich kippte schon Kaffee und Cola über mein LAptop,3 Tage auf der Heizung, es ging immer wieder*erstaunlich*
    Dafür fällt es so langsam auseinander weil ich es hab fallen lassen *flöt*

    Grüßken
    S

    AntwortenLöschen
  8. oh nein!
    ich kenn das, da gibts nur noch eins zu sagen:

    *einmalfestaufstampf*

    wäääääähhhhhhhhh....grrrrrrr...

    *schnaub*

    AntwortenLöschen
  9. ui so ein mist! bei uns ist ja der liebste bekanntermaßen für solche missgeschicke zuständig ;)
    lg + kopf hoch, mito.

    AntwortenLöschen
  10. Danke Maya

    Giselda, meine Adressen habe ich in einem liebgewonnenen Moleskine und hoffe immer, dass die nicht verloren gehen!

    Zilly: Der Humor kam etwas wieder ... mit Abstand!

    Sandra: Der Einfallwinkel des Milchkaffees war äusserst ungünstig :(

    Danke Chrissie, so fühlte ich mich auch!

    Mito: Hier teilen wir uns die Missgeschicke immer auf - sehr gut fürs Familienleben!

    AntwortenLöschen
  11. Waaas, es gibt Schlimmeres? Ich weiß ja nicht...

    Jedenfalls kannst du dir meines vollen Mitgefühls sicher sein! Wenn ich dir jetzt was von Backup erzähle, hilft dir das vermutlich herzlich wenig ;-).

    Ich bin mittlerweile geradezu paranoid, was das Backup von meinem Fotoarchiv und meinen Emails angeht. Habe schon zu oft heulen müssen ;-).

    Alles wird gut!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Susanne: Photos und sonstige offizielle Sachen sind am großen Rechner, und der wird auch regelmässig gebackupt.
    Aber der Laptop wird eben bei mir nur zum Emailen und Surfen benutzt - und irgendwie wurde da nie ein backup gemacht *knirsch*
    Ich hätte ja aus dem letzten Mal lernen müssen ...

    AntwortenLöschen
  13. ohhhhhhh weh! das ist mir auch passiert. mein mann hat mit engelsgeduld das gesamte laptop auseinander gebaut und die festplatte trocken gefönt. dann lief alles wieder. dazwischen hatten wir schritt für schritt den ausbau fotografiert, damit wir jedes schräubchen wieder an den richtigen platz setzen konnten.
    drücke ganz fest die daumen!!! lg eva

    AntwortenLöschen
  14. Oh je..... du Arme. Kenn ich (leider). Hoffe, du bekommst das meist, wenn nicht gar alles, wieder hin.
    Eine Portion Zuversicht sendet
    MINERVA

    AntwortenLöschen