Donnerstag, 2. Juli 2009

MAMA!!!!

"Irgendwer hat MEINE Arielle weggeschmissen! IN DEN MÜLLEIMER!!!!! WER war das?!"


"Phuuuu, Schatz, die muss da aus Versehen reingeschwommen sein!"



... ich kann Lügen ohne rot zu werden. Hatte ich schon mal erwähnt, oder?
Ausserdem ist Arielle schon ein Jahr alt und ein Din A6 oder Din A7 großes Blättchen.
Warum merkt die sich auch alles?!




Kommentare:

  1. Hihi, Du pöse ;) Ich weiß gar nimmer mehr wohin mit all den Bildern

    LG Dane

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns fallen die bilder auch immer von alleine in den Müll...oder der Hund hat sie gefressen *ernstguck*


    ;-)

    Sonnige Grüße
    Sandra,die grad im Pool war :-p

    AntwortenLöschen
  3. Sandra ... wir haben keinen Hund ;)

    Ich habe einige echt schon abfotografiert und weggeschmissen, weil es einfach ZU viel Platz wegnimmt.

    *seufts* Aber muss jeder Schmierzettel aufgehoben werden?!

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns war das immer der Kobold Schreck. Was das betrifft, kann ich auch professionellst lügen *hüstel*

    Was hier an Bildern aufgehoben wird, wird eine Weile gesammelt und dann gebunden (mit so einem Aldi-Billig-Bindegerät ;-). So nimmt der Kram kaum Platz weg und wird außerdem immer wieder gerne angeguckt. Von der Künstlerin.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  5. DAS ist mir auch schon passiert.. ganz entrüstet wurde der Papa gefragt wei seine Bilder in den Keller in den Karton gekommen sind.. Und ich dachte da guckt doch NIE einer von denen rein!! Da schmeißt man mal einmal Bilder weg...tsts.. Mr.Smith hat mich aber nicht verpetzt ;)

    AntwortenLöschen
  6. Eroeffne Deiner Tochter einen eigenen Blog! Das hilft gegen kreativen Papierstau *g*

    AntwortenLöschen
  7. Und das mal zwei?
    Einzige Lösung:
    Bei Aldi einen Spiralbinder kaufen, Startset dazu und fortan alle Werke von A6-A4 binden, binden, binden und als dicke Jahrgangs-Bücher ins Regal stellen!
    Seitdem wir das machen, schauen sie sich diese "Bücher" an und lamentieren darüber, was sie mit 3 Jahren schon alles malen konnten. *gacker*
    Kosten: 20 Euro und geschonte Nerven! ;)

    Verrat mir aber: was mache ich mit den Massen an dreidimensionalen Basteleien????

    PS: Ach, jetzt habe ich gelesen, der Bindetipp kam schon. *gg*

    AntwortenLöschen
  8. Hach, danke. Aber mein Problem ist eher, dass die wenigsten Sachen Din Größe haben. Oftmals ausgeschnittenes, Hasen, Meerjungfrauen, Fische, sonstiges Gedöns in der Größe A unbekannt ;)

    AntwortenLöschen
  9. *lach* Herrlich. Mein Bruder hat vor Jahren meine alte Take That Sammlung weggeworfen und er hat nicht mal einen Versuch gestartet mich durch Lügen zu schonen ;)

    AntwortenLöschen
  10. *g*
    es ist ein wahnsinn, was denen so im gedächnis bleibt, oder? dafür weiß theresa , wenn ich sie morgens ins badezimmer schicke, nicht was sie tun soll. "habe vergessen, dass ich zähne putzen soll mama! *stöhn*

    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  11. ..ja das geht bei uns jetzt auch schon los ;) kein Platz mehr für dieKunstwerke;) lg Tanja

    AntwortenLöschen
  12. wie konntest du nur ;o) ich traue mich auch nur solche dinge in den tiefen eines müllbeutels unter diversen ekligen, nicht zum durchsuchen einladenden dingen verschwinden zu lassen ...
    lg, mito

    AntwortenLöschen
  13. du warst irgendwie.. nicht gründlich genug? solche aktionen müssen eben von LANGER hand geplant werden.
    und mit einer verständnissvollen nachbarin abgesprochen werden. die dann vielleicht ihre mülltonnne zur verfügung stellt???

    grüße!!

    AntwortenLöschen
  14. Das kommt sie sehr bekannt vor. Ich verstecke die Gemälde jetzt schon immer zwischen den Zeitungen, damit sie auch ja nicht wieder gefunden werden.
    Die armen Mäuse.
    *lach*
    LG Bine

    AntwortenLöschen