Mittwoch, 1. Juli 2009

Sie. Er.

Sie zieht ihn am Kragen hinter sich hier.

Er geht mit.

Sie rangeln liebevoll ein bisschen.

Er umarmt sie.

Sie küsst ihn zart auf die Wange.

Er strahlt.



Das Liebesleben von fünfjährigen ist noch erfrischend komplikationslos. Ehrlich :)

Und alle Erzieherinnen (die vor Schulbeginn auf die Schulkinder aufpassen) seufzten bei dem Bild hingerissen auf.

Kommentare:

  1. Whhhaaaaa wie suess!
    Bei dem Bild wuerde ich in USA schon wieder Panik schieben...weisst ja, wie das hier ist. Sind schon 1st grader wegen einem Kuss suspendiert worden - nicht mein Sohn, der hat Sophia gebusselt und es gab 'nur' ein Gespraech mit der Lehrerin...uff.

    AntwortenLöschen
  2. Du wirst lachen, Andrea, an Dich dachte ich da auch sofort - und an die Konsequenzen in den USA für so ein Verhalten.

    Irgendwie schon traurig.

    AntwortenLöschen
  3. :-)

    ja und das schlimmste bei uns ist dann der "papa" der zuhause die krise kriegt weil sein töchterchen geküsst wurde .... hi hi hi....

    äs gruässli
    maya

    ps. kannst du mir bitte kurze eine e-mai schreiben? mein "grosser" pc ist wieder abgestürzt und mir fehlt eine wichtige information..... :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hach, wenn das doch nur so bleiben könnte...

    (Ich ziehe neuerdings LIEBESBRIEFE aus der Kindergartenschublade meines 5jährigen. Das fängt ja früh an.)

    AntwortenLöschen
  5. Früh.
    Übt.
    Sich.
    *gg*
    (Wenn im Leben nur alles so einfach wäre....)

    AntwortenLöschen