Freitag, 4. September 2009

Still



Es gab gewisse Themen, über die sprach er nicht. Den Krieg zum Beispiel. Oder über seine Kindheit weiss ich viel zu wenig. Das wenige, dass ich weiß, war nicht besonders ermunternd. Es hat gereicht um ihn in den Krieg zu treiben. Das habe ich erzählt bekommen.

Einiges habe ich dennoch erfahren. Kurze Ausschnitte aus seinem Leben, Gefühle. Kleine Geheimnisse, die sonst keiner weiss. Erzählt mit einem verschmitzten Lächeln oder einer Träne im Auge.

Begleiten durfte ich, ihn als die schwere Krankheit begann.
Helfen, als er alleine nicht mehr konnte.
Erfreuen durch Kleinigkeiten.


Jetzt sind alle Möglichkeiten vorbei ihn zu fragen.
Ihm seine weiche Hand zu streicheln.

Er ist still.

Machs gut, Opa.




Kommentare:

  1. bewegende worte. mein beileid.
    stephi

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöne worte, sehr bewegend...mein herzliches beileid!
    vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Oha... das ging ganz tief rein und weil mich ähnliches mit meinem Opa verbindet, laufen mir die Tränen. Mein herzliches Beileid.

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön Du das geschrieben hast! Ich wünsche Euch alles Gute und Zeit zum Trauern!

    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Ich drück Dich und denk an euch!

    Alles Liebe von Caro

    AntwortenLöschen
  6. Das hast Du sehr schön geschrieben - nicht nur ich, auch Dein Opa hat nun sicherlich ein paar Tränchen in den Augen...

    Fühl Dich gedrückt!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. rührende worte .... mein herzliches beileid.

    daniela

    AntwortenLöschen
  8. ich weiß wie sehr es dich schmerzt und drück dich. und ich weiß auch, dass es für dich immer eine wunderschöne erinnerung sein wird. das hilft.
    lieben gruß...sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Fühl Dich gedrückt ... lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  10. .. meine liebe -du weisst,ich bin immer für dich da...du schaffst das .. dein opi sieht unheimlich lieb aus...

    alles liebe

    crisl

    AntwortenLöschen
  11. Das tut mir sehr leid.

    Aber ich freue mich, dass Du ihm beistehen und mit ihm Zeit verbringen konntest.

    Das verschmitzte Lächeln kann ich mir gut vorstellen, wie schön, dass Du ein Bild von Deinem Opa zeigst!

    Traurige Grüße,

    Kati

    AntwortenLöschen
  12. liebe ex, schöne worte! fühl dich gedrückt! alles liebe, anneke

    AntwortenLöschen
  13. :( da muss ich gleich an meine Oma denken.... es schmerzt und es fehlt was im Leben wenn sie nicht mehr da sind...

    AntwortenLöschen
  14. Mein Beileid, ich hoffe Du behaeltst ihn lange in guter Erinnerung!

    AntwortenLöschen
  15. mein Beileid
    Auch wenn der Mensch geht - die Liebe bleibt!

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. liebe ex, mein beileid
    er wird in deinem herzen immer bei dir sein
    liebe grüße!
    chrissie

    AntwortenLöschen
  17. In Gedanken ganz nah bei Dir, es tut mir unendlich leid.

    Alles Liebe Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Auch von mir herzliches Beileid. Ich denke auch fast jeden Tag noch an meine Oma, die vor anderthalb Jahren gestorben ist.

    Liebe Grüße
    Juliane

    AntwortenLöschen
  19. Es tut mir so leid für euch :(

    Mein Beileid!

    AntwortenLöschen
  20. Oooh,da fühle ich ganz mit dir!
    Meine Opas waren für mich auch etwas ganz besonderes und auch heute 5 Jahre nach ihrem Tod denke ich noch oft an sie und bin dann jedes Mal ganz traurig, das ich ihren Geschichten von früher nicht mehr lauschen kann!
    Ich drücke dich ganz fest!!!

    GLG Linda

    AntwortenLöschen