Mittwoch, 10. März 2010

Der glücklichste Tag im Leben einer Frau.

Da fragte mich doch das Kind letztens - mit Blick auf das Hochzeitsbild ihrer Eltern:
"Du, Mama, Du siehst auf dem Bild SOOOO schön und glücklich aus!"
"Hmmmmm"
"Aber, Mama, warum sieht PAPA denn so unglücklich aus?!"
Ich verschlucke mich fast vor Lachen und antworte: "Tja, mein Schatz, das musst Du ihn fragen!" im Wissen, dass ihr Vater auf gestellten Bildern immer arg verkrampft schaut. Aber mal sehen, was er antwortet, dachte ich mir.

Der schönste Tag im Leben einer Frau, so wird es immer gesagt, sei die Hochzeit. Ich gebe ja jetzt mal zu: nö, es gab andere, die ich weitaus schöner und entspannter fand.

Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Brautleute, auf deren Hochzeit eine Bekannte am Wochenende war, das so toll fanden.
Ich sah meine Bekannte beim abholen der Kinder und fragte, ob etwas sei.
Nein, nichts besonders, sie sei nur schrecklich müde. Sie wären am Wochenende auf einer Hochzeit von Verwandten gewesen. Ihr Gesichtsausdruck wandelte sich in eine verzerrte Maske voller Ungläubigkeit.
"And they spended 50.000 quid for that wedding!!!"
Die Mutter neben uns nickte und sagte: Ja, das sei inzwischen so ausgeufert, man könnte geradezu abartig viel Geld da rein stecken. Ein Grund weswegen sie und ihr Partner nicht verheiratet seien. Wäre es doch echt nicht wert.

Die durchschnittliche englische Hochzeit kostet 19.265 Pfund. Wegen der Rezession. Vorher waren es 1.000 Pfund mehr.
Lasst Euch das mal auf der Zunge zergehen. 19.265 Pfund.

Bei der heutigen Scheidungsrate besteht eine gute Chance, dass man noch abzahlt, wenn man schon längst nichts mehr mit dem Ex-Partner zu tun haben will!



Was bin ich froh, dass wir unsere Hochzeit bereits nach dem Fest abgezahlt hatten ;)
Die war nämlich günstig. Unter 2.000 Euro.
Und Eure?





Seine Antwort war übrigens: "weil das Licht so hell war!" *g*

Kommentare:

  1. Mangels Hochzeit kann ich da nicht mitreden, aber ich finde, dass es Dinge gibt, die man nicht braucht und Dinge, die man sich gönnen sollte, zB einen Fotografen, damit man nicht zu verkrampft aussieht ;-) Und wie war nun die Antwort Deines Gatten ? :-)
    Ich wünsche eine wundervolle Wochenmitte
    Eve

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Hochzeit zu feiern, scheint frisch verliebten Menschen recht wichtig zu sein. Flitterwochen sind da sicher nicht mehr im Budget enthalten! Noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. :-)

    unsere war noch günstiger... aber es war lustig, schön, witzig und es war perfekt für uns!

    äs grüässli -maya

    ps. und was hat dein Mann dazu gesagt?

    AntwortenLöschen
  4. ... ich habe es um die Antwort ergänzt *lacht*

    AntwortenLöschen
  5. *grübel*
    Ist nun schon Jahrzehnte her... aber aber unter 1000 DM und somit definitiv schon abbezahlt :-) (zum Glück - ich trenne mich grade....)

    AntwortenLöschen
  6. 19tausend---WASSSS?
    3.000 Euro war unsere.
    MIT knapp 100 Gästen und den beiden Babies und einer grandiosen Feier direkt an der Alster und allem pipapo.

    Man KANN sparen, wenn man will.
    Und bezahlt haben Gatte und ich. Allein.
    Nix Muddi, nix Vaddi, nix Brauteltern, nix Erb-Tante.

    Unvergesslich war sie trotzdem und wunderschön! :)

    AntwortenLöschen
  7. Füüüüüüüünfzigtausend??????
    Wow... War die Queen als Amuse Geule-Anreicher geladen, oder was?!

    Ich kann eigentlich nicht mitreden, da ich mein Geld bisher anderweitig verplempert habe - aber das erscheint mir doch ein klitzekleines bisschen übertrieben. Oder?!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  8. ich kann mich nicht mehr erinnern, wie teuer unsere hochzeit war. aber bezahlt war und ist alles - teilweise als geschenk der verwandtschaft. und ich möchte die ganze zeit um unsere heirat nicht missen, wir haben es genau richtig gemacht :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich als Pragmatiker kann mit diesem Spruch "der schönste Tag im Leben" sowieso nichts anfangen, denn wenn es so wäre sollte man mit dem Heiraten warten bis man 70 ist.

    Unsere Hochzeit war eigentlich günstig, gut abgesehen von den Flügen nach Südafrika und die darauf folgende Rundreise :-) Und die Gäste waren auch günstig, es gab nämlich keine mitgebrachten, sondern nur Einheimische, die haben die Party organisiert.

    Lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  10. Beide Hochzeiten waren definitiv günstiger als 19.000 *kreisch*

    und beide waren schön..die zweite noch ein bißchen schöner weil einfach spaßiger und somit sehr viel passender!

    Schönster Tag?? Hmm ich hatte schon sehr viele schöne Tage,ich muß mal nachdenken.


    Meld mich die Tage mal ausführlicher.

    *umärmel*
    S

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ex,das Foto ist wunderschön - außergewöhnliches Hochzeitsoutfit!
    Unsere "englische" Tochter heiratet im Oktober ihren Schotten, aber hier in Bonn. Mit vielen Gästen-deutsch und englisch-,aber so teuer wird das sicher nicht. Erfordert allerdings umfangreiche Recherchen und einiges an Selbermachen. (Blumenmädchenkleider nähen!)Mit am Schönsten finde ich: englische Brautmütter tragen Hut und dieser Sitte passe ich mich so gern an!Grüße aus dem kalten Bonn,Bonnerin

    AntwortenLöschen
  12. Das is ja mal ein schönes Sümmchen fast 20T Pfund!!!
    Unsere Hochzeit ist ja schon was her, war aber auch deutlich preiswerter, ca.7000 DM mit 70 Leuten und Schleiertanz und und und.
    Aus doofer Eitelkeit habe ich ausgerechnet an dem Tag keine Brille getragen, tierische Kopfschmerzen bekommen und weil weglächeln nicht funktionierte, habe ich auf nüchternen Magen Tabletten genommen und als es Abendessen gab, war mir kotzübel und ich brachte von dem tollen Büffet nix runter.
    Schönster Tag in meinem Leben? Hmmm, es war ein schöner Tag und ich würde den gleichen Mann sofort wieder heiraten, alleine irgenwo ganz für uns.
    Liebe grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
  13. ja, ich erinnere mich, meine Schwester hat auch in England geheiratet. Wir haben Fotos vor dem Schloss in Windsor gemacht! (Ich sehe aus wie ein gestreifter Elefant) Das schönste an der Hochzeit waren die (von mir) selbstgesnähten Teddybären, als Braut und Bräutigam!! (Gut, das meine Schwester hier nicht mitliest)!
    LG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  14. Oh, Frau Bonnerin, welch schöne Neuigkeiten.

    Dann würde ich Ihnen einen Besuch in England empfehlen um das Outfit zu kaufen. Wirklich. Hier gibt es SO viel bessere Festkleidung als in Deutschland. Und günstiger. Und die Hüte!!

    Frau Apple: ich bin blind wie ein Maulwurf und quälte mich mit Kontaktlinsen durch den Tag *g*

    Wir heirateten an einem absolut heissen Sommertag in Deutschland, DAS würde ich auch nicht noch mal machen, aber die Zeit drängte ;)

    AntwortenLöschen