Mittwoch, 29. Dezember 2010

Die wunderbare Welt der Fräulein Lux

Lily Lux ist für mich der Inbegriff des perfekte Fräuleins.

Kreiert von der wunderbar talentierten Illustratorin Iris Luckhaus und dem Schriftsteller-Lehrer-Schauspieler-Doktorant Matthias Klesse ist Lily Lux charmant, neugierig, kindlich, sexy, naiv und umwerfend eigenwillig.

Vor einiger Zeit hatte ich mir das Notizbuch gegönnt. Und damit gibt es nur ein Problem: ich traue mich nicht es als Notizbuch zu nutzen. Es gibt 1000 Sachen zu entdecken in dem Buch, von Rezepten über einer sehr nützlichen Liste was glücklich macht.
Es hat uns bei diversen Arztbesuchen mit der Liebreizenden die Zeit sehr verkürzt. Aber ich teile ja gerne.
Eine kleine Feldforschung unter Frauen zwischen sechs und 86 ergab folgendes:
- alle schauen erst mal kritisch
- alle blättern erst mal höflich durch um meine Gefühle nicht zu verletzten
- alle blättern immer interessierter durch
- allen entfährt ein: Oh ist das süss gemacht!!!
Allen. Wirklich allen.

Kurz vor Weihnachten machte ich bei einem Gewinnspiel mit. Denn ich bin der Meinung, dass die Liebreizende ein eigenes Lily Lux Buch verdient.

Und ich ähm sie gewann.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag war ich früh wach, das Kind kam schlaftrunken zu mir, kuschelte sich an mich und seufze diesen typischen Kinderseufzer, der besagt: ich bin noch nicht ganz wach, mein Kuschelbedürfnis ist groß und jetzt brauche ich eine ganz besondere Mama-Zeit.
Ich zauberte das Buch hervor.

Die folgenden zwei Stunden waren erfüllt von:
- ohhh, schau mal die Schuhe an
- Mama, wo ist die Grinsekatze? Na, woooo?
- Wo ist denn? (Paris)
- Wie wohl das Müsli schmeckt?!
- ohhh, sooo schöne Schalen!
- etc ...

Danke, Fräulein Lily Lux!

So von Fräulein zu Fräulein.

Kommentare:

  1. Oh,..ich habe es auch immer wieder in meinen A•azon Einkaufskorb rein..und wieder rausgelegt...ach, wenn ich dies jetzt lese, dann tue ich es beim nächsten Einkauf doch mal mit rein ;O)
    Wünsche euch einen guten Rutsch und viele schöne Stunden mit den Fräuleins ;o)
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Es ist wirklich famos, Rosa :)

    AntwortenLöschen
  3. Mmmh, dann ist es vielleicht doch einen Kauf wert. . .

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Thanks, Merci!

    Für diesen tollen Tip!!
    Habe mir gerade den Bildschirmschoner heruntergeladen, die Geschenkeanhänger fürs nächste Jahr gedownloaded und das Buch bestellt *seufz*

    Liebste Grüße
    das
    Frl. Pilzrausch

    AntwortenLöschen
  5. Ja, es ist unbedingt den Kauf wert. Ich habe es mir bestellt und konnte es kaum aus der Hand legen. Doch dann habe ich es verschenkt und es war das ultimative Weihnachtsgeschenk.
    lg otti

    AntwortenLöschen