Donnerstag, 16. Dezember 2010

Hmpf.

Ich hasse es ja wenn Männer recht haben.

Und es war ja klar, dass er recht hat.

Der Muskelkater am Oberkörper ist geradezu olympiareif.

Warum hat eigentlich noch nie jemand ein Schmerzmittel gegen Muskelkater erfunden?

Hmpf.

Kommentare:

  1. Tja, es gäbe jetzt die Möglichkeit, die einmal komplett mit Rheumasalbe einzuschmieren, die Schmerzen zu verbeissen und sich morgen dann besser zu fühlen. Da muss man aber, wenns bei Dir der komplette Körper ist, schon extrem Schmerzresistent sein, weil die Creme ganz schön weh tut so konzentriert. Dafür aber auch super hilft.

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Himmel. Gestern morgen hatte ich noch an dich gedacht, aber heute ist doch schon Donnerstag. Himmel, das Training muss echt der Hammer gewesen sein...
    Gute Besserung.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hochdosiert Magnesium vorher, hinterher und am Tag danach soll bissel helfen hab´sch mir mal sagen lassen! ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Na ja, ich glaube, da muss ich halt einfach durch.

    Bauchmuskeln gehen noch, die Unterschenkel auch ... aber so der Rest .... AHHHHHHH!!!!!

    AntwortenLöschen
  5. Ok, Ich gehe den Magnesiumschrank plündern ;)

    AntwortenLöschen
  6. hilft nicht auch Schokolade?????? oder Weihnachtsplätzchen????
    LG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann den Arm nicht heben um an die Plätzchen zu kommen *grinst*

    AntwortenLöschen
  8. Hmpfgrmpf. Obwohl ja Muskelkater an sich ein gutes Zeichen ist und auch wieder vorbei geht. Ich drücke die Daumen, dass er nicht allzu lange anhält! :)

    AntwortenLöschen
  9. Hilft JETZT wahrscheinlich nicht mehr viel - aber vielleicht beim nächsten Mal:
    Nach dem Training ab in die heiße Wanne und ein Salzbad nehmen.

    ;)

    AntwortenLöschen