Montag, 8. Oktober 2012

Sie. Es. Und die Schafe

Sonntag. 21:45 Uhr.

"Maaaamaaaaaa."

"Ja, mein Herzblatt?"

"Ich kann nicht schlaaahaaafen!"

"Dann zähl' Schäfchen!"

"Mach ich doch. Aber die doofen Dinger bleiben einfach vor dem Gatter stehen und rühren sich nicht weiter. Ehrlich, Mama, die wollen einfach nicht SPRINGEN!"

"Dann bring sie dazu zu springen."

"Machen die aber nicht!"

"Erzähle ihnen eine Geschichte. Das Gras sei grüner auf der anderen Seite oder so."

"Aber dann muss ich doch wach bleiben und kann nicht einschlafen." (inzwischen klingt sie wie auf Speed)

"Du wirst es schaffen, mein Kind. Da bin ich mir ganz sicher."

"Können wir nicht noch ein bisschen ... Du weisst schon ... reden?"

"Red' mit den Schafen."

"Mäh."


Mäh selber ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen