Freitag, 22. Februar 2008

Mein Name ist Klatsch




Mein Name ist Klatsch.
Ich habe keinen Respekt vor der Gerechtigkeit.
Ich verstümmele ohne zu töten.
Ich breche Herzen und ruiniere Leben.
Ich bin gerissen und boshaft.
Und mit dem Alter werde ich noch schlimmer.
Je mehr ich zitiert werde, desto glaubwürdiger bin ich.
Meine Opfer sind hilflos.
Niemand kann sich vor mir schützen,
denn ich habe keinen Namen und kein Gesicht.
Mich unterdrücken zu wollen ist unmöglich.
Je mehr man es versucht, desto schwerer bin ich zu fassen.
Niemand mag mich.
Wenn ich einmal dem Ansehen geschadet habe, ist nichts wie zuvor.
Ich stürze Regierungen und zerstöre Ehen.
Ich ruiniere Karrieren und bin der Grund schlafloser Nächte.
Ich bringe Unschuldige dazu in ihre Kissen zu heulen.
Selbst mein Name ist Eigen.
Man nennt mich Klatsch.
Ich mache Schlagzeilen und Kopfschmerzen.
Wenn Du eine Geschichte hörst, frage Dich:
Ist sie wahr?
Ist sie harmlos?
Ist sie wichtig?
Wenn nicht, erzähl sie nicht weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen