Donnerstag, 21. Februar 2008

Wunschträume

Manche Menschen träumen davon ein Mal einen Rennwagen zu fahren, oder auf den Mount Everest zu gehen. Oder Nachts in einem Kaufhaus eingeschlossen zu werden.
Ich träume davon wenigstens ein Mal elegant, apart und reich auszusehen.

Aber auch wenn ich mich in teure Designerkleidung hülle, meine unanständig teure (weil Maulwurf) Designerbrille aufsetze, nett geschminkt bin, erreiche ich diese natürliche Eleganz nie.

Bei Besuchen bei Douglas werde ich von den Verkäuferinnen immer geschickt in die Abteilung "günstig und meistens gut" geschleust - auch wenn ich vorhabe ein kleines Vermögen für Gesichtspflegeprodukte ausgzugeben.
In Boutiquen bekomme ich zumeist einen mitleidvollen Blick, der sonst nur bemitleidungswürdigen Verwandten reserviert ist.

Nicht, dass ich finde, elegant und reich auszusehen sei interessant. Nö. Ich persönlich hätte ja - ehrlich gesagt - auch wenig Lust, mich mit mir dann zu unterhalten. Ich würde nur rumflanieren wollen.

Und dann verwandle ich mich wieder in mich.
Glücklich. Zufrieden. Unelegant.

Kommentare:

  1. was soll ich sagen...
    ich werde es auch nie dahin bringen. mag es an den h-und-m-klamotten liegen oder an meiner geringen körpergröße: ich würde bei douglas garantiert in die KINDER-abteilung gescickt werden. oder sie drücken mir eine nivea-dose in die hand..: wo ist denn die mami...?..mein traum : GROß (!), elegant.. reich ... ach ne. ist mir zu anstrengend..
    ich geh dann mal in die küche.. abwaschen. in der schürze.
    aber auch: glücklich!
    und wenn wir beid uns mal treffen: bitte keinen aufwand. ich will mich dann ja schließlich mit dir unterhalten!
    liebe grüße!
    von rike

    AntwortenLöschen
  2. ach, ich würde es gerne einfach mal kurz sein um zu wissen wie es sich anfühlt *g* Aber ich kann ausgesprochen gut damit leben, dass ich NICHT so aussehe ;)

    AntwortenLöschen
  3. hi hi hi.... da hast du mir aus der seele gesprochen :-)

    obwohl ich auch noch zu der sorte gehöre, die sich gerne mal über nacht im kaufhaus einschliessen lassen würden (was für ein satz)... und dann....alles probieren, essen, schmöckern und und und....

    äs liäbs gruässli

    AntwortenLöschen
  4. ach liebes,
    mir wurde vor kurzem in der parfümerieabteilung eines sehr teuren kaufhauses ungefragt mitgeteilt, dass die "konsumabteilung" weiter hinten sein.

    pffft.....habe ich mein geld eben nicht frau lauder in den rachen geworfen sondern herrn oder frau nivea. ;o)

    lg, lina....völlig unenelegant aber kommunikativ.

    p.s.

    fotoroman folgt!

    AntwortenLöschen
  5. Das hast du wirklich sehr nett beschrieben, obwohl ich ja glaube, du unterschätzt dich da ein wenig.
    Du hast doch deinen eigenen Stil, und das ist das Entscheidende, mein ich jedenfalls!
    LG Bernadette

    AntwortenLöschen
  6. hach,du sprichst mir aus der seele...auch ich,wenn ich mit meinen vans oder crocs wieder mal zu verschwitz vom shoppen zu douglas reinwill,bekomme diese blicke,grmpf.habe mich schon oft gefragt,wie machen das die anderen?
    deine einnäher sind supersüß geworden,tolle farbkombi.
    glg
    crisl

    AntwortenLöschen
  7. Danke Euch :)
    Wobei ich zugeben muss, dass es in England besser ist, nicht, weil ich hier besonders elegant *g* aussähe, nein, hier herrscht einfach eine andere Art des Servicegedanken.

    Aber in Deutschland ... mei!

    AntwortenLöschen
  8. ups, isch gehe erst gar nischt in diese parfümerien hinein *g*
    bin sehr häufig bei dm zu gast, immer nette beratung dort *g*
    aber lustig, in mailand hatte ich so gar keine berührungsängste und auch die verkäuferinnen in den edelboutiquen nicht - ist irgendwie viel zwangloser dort!
    lg...siggi

    AntwortenLöschen
  9. Du sprichst mir damit aus der Seele. Was habe ich nicht alles angestellt, Haare geglättet, teuere Taschen UND teuere Schuhe zusammen getragen, geschminkt habe ich mich, abgeschminkt habe ich mich... nichts. Ich sehe wie ich aus. :-)

    AntwortenLöschen