Mittwoch, 20. Februar 2008

Und was daraus wurde

Bei Rike habe ich die wunderbare Schürze bewundert, die sie genäht hatte.

Sie war so lieb ist, schickte sie mir das Schnittmuster. DANKE :)

Da ich mich und Schnittmuster kenne, habe ich sie erst mal mit einem recht günstigen Ikea-Stoff gemacht. Und ... sie wurde was!


Die nächste Schürze (dann für mich) ist schon in gedanklicher Arbeit, jedoch dann mit ein paar Modifikationen :)

Danke nochmals Rike!

Kommentare:

  1. gerne geschehen!

    hast du super hingekriegt!! das schwierigste war bestimmt das "lieblingsstück", oder?? fusselig zum ausschneiden! würde ich mich nicht trauen, ehrlich gesagt.
    toll, das lila. sehr trendy...

    liebe grüße von schürze zu schürze!
    und von rike

    AntwortenLöschen
  2. ganz genial!

    würdst du mir den schnitt auch kopieren?

    und......der schriftzug.....hut ab! von hand ausgeschnitten? oder mit dem cutter?

    lg, lina

    AntwortenLöschen
  3. Danke Rike!
    Das Lieblingsstück war echt gemein, weil ich es recht klein gedruckt hatte - so in größerer Größe gehts wahrscheinlich schon ...

    Die Schürze an für sich war echt ratzfatz genäht - ich war überrascht!

    lina, ich kann Dir die Anleitung gerne als PDF einscannen und schicken - mit Schnittmuster KOPIEREN kenne ich mich nicht so aus *räusper* kanns aber gerne versuchen!
    Die Schrift habe ich teilweise mit Skalpell (hat doch Vorteile einen Mediziner zu hause zu haben), teilweise mit einer gerundeten, sehr spitzen Nagelschere geschnitten.

    AntwortenLöschen
  4. Tobby, ich würde sie Dir glatt als Hochzeitsgeschenk schicken *g*

    Allerdings musst Du Dich dann beeilen!

    AntwortenLöschen