Montag, 17. März 2008

Wir haben Sie doch nach Zürich gebracht!

Der Urlaub begann wie geplant.
5 Uhr aufstehen, 5:45 Uhr im Wagen, 6:45 Uhr am Flughafen, 7:15 Uhr eingecheckt, Kaffee getrunken und auf unseren Flug um 8:40 Uhr gewartet.
Er verspätete sich.
Immer mehr.
Um 12:30 Uhr wurden wir aufgefordert unser Gepäck wieder abzuholen und umzubuchen.
Der nächste Flug mit freien Plätzen war um 18:50 Uhr Ortszeit.
Klar, wir bekamen unseren Transfer in unser Hotel, dass immerhin drei Stunden entfernt war, nicht mehr.
Die Kollegen in Zürich kümmern sich darum, wurde uns in Birmingham gesagt.
Was wir in Zürich erlebten, war jedoch dann ein Paradebeispiel an Unfreundlichkeit.
Das Bodenpersonal war völlig überfordert, da sie noch nicht mal Informationen hatten, dass der Flug um 8:40 Uhr nicht stattgefunden hatte. Der zuständige Nachtmanager war arrogant und sagte: "Wir haben Sie doch nach Zürich gebracht. Alles andere interessiert uns nicht mehr. Wir sind schließlich nicht dafür verantwortlich wie Sie zu ihrem Zielort kommen."

Ich war müde, krank und mehr als genervt. Öffentliche Verkehrsmittel waren alle schon eingestellt und ein Taxi hätte uns 600 Euro gekostet.

Mehr als frustriert entschieden wir uns für eine Nacht in einem Hotel in Flughafennähe.

Immerhin hatten wir am nächsten Tag noch Glück. Es waren nicht nur Plätze in dem Transferbus frei, nein, die nette Dame des Arlbergexpress (die das Drama mitbekommen hatte, ich hatte drei Mal mit ihr telefoniert), buchte uns kostenlos um.

Mit einem Tag Verspätung kamen wir bei strahlendem Sonnenschein an.

Das Hotel war grandios und das Essen eine Offenbarung.
Töchterchen fand direkt bei einer schwedischen Familie Anschluss und Oscar, ihr dreijähriger Sohn, verliebte sich promt in sie ;)

Über den Rest der Gäste könnte ich Bücher schreiben.
Manchmal kam ich mir vor wie in einem Paralleluniversum.

Aber genossen habe ich jede Minute!

Kommentare:

  1. Du bist wieder da, wie schön!

    AntwortenLöschen
  2. schön dass du wieder da bist.....und bitte erzähle von deinem paralleluniversum!!!! :o)


    lg, lina

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Aber das hat doch noch Folgen, oder lässt Du die Airline so davon kommen? Du solltest denen einen saftigen Brief zukommen lassen, inkl. Hotelrechnung und Transportkosten!

    Aber schön, dass Du wieder da bist! :)

    AntwortenLöschen
  5. Danke Caro :)

    Lina, werde ich sicher noch, das ist aber ein Extra-Post wert *g*

    Ninik: ich habe Gift und Galle gespuckt, denn unser Hotelzimmer am Urlaubsort war RICHITIG teuer und schon, dass wir das nicht in Anspruch nehmen konnten ... Allerdings werden wir unsere Rechtschutz das erste Mal dafür in Anspruch nehmen. Die Rechte der Passagiere wurden ja im Februar gerade gestärkt!

    AntwortenLöschen
  6. Sonja :D*freu* bin auf Bilderchen ganz gespannt und freue mich auf weitere Infos :D

    Grüß und Knutsch das Kindchen

    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. oh mon dieu meine liebe.... das hört sich nicht gut an und es ärgert mich dass du ausgerechnet in Zürich nicht wirklich gute Erfahrungen gemacht hast... :-(

    tja... hätte ich dir bloss vorher meine tel. nr. gegeben für den notfall.. hi hi hi... dann hätte ich dich in "meinem" hotel auch in zürich untergebracht... für das nächste mal...oder reist du jetzt NIE wieder nach Zürich?

    anyway...schön wieder von dir zu lesen!
    glg maya

    AntwortenLöschen
  8. hätteste mal, Pfeilinchen!
    Dafür wurden wir gnädigerweise auf dem Rückflug auf den früheren Flug umgebucht - der spätere war überbucht *g*
    Fliegt noch eine andere Airline nach Zürich? *g* ich sah da immer nur Swiss ;)

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt doch - mit einigen Einschnitten - nach einem guten Urlaub! Ich hoffe, es war so!

    AntwortenLöschen
  10. irgendwie klappt das mit den flügen bei dir nie so richtig, oder??
    das du den urlaub noch genießen konntest..
    auf das parallel universum und deine berichte darüber: freue ich mich schon!

    schön, dass du wieder HIER bist!

    rike

    AntwortenLöschen
  11. hach wie schön,du bist wieder da,freu..lese so gern bei dir.toll,daß sich alles noch so gut entwickelt hat für euch!
    glg
    crisl

    AntwortenLöschen
  12. Tobi: sagen wir es so: ****s Hotel und Haubenrestaurant. Ich gebe zu, dass ich nur draussen war um das Kind zur Skischule zu bringen *hüstel* aber da Wetter war auch shite ...

    Rike: meistens klappts, aber wir fliegen halt auch öfters. Anfang Mai wieder nach Deutschland :)
    (und ich habe mich grandios erholt!)

    AntwortenLöschen