Donnerstag, 26. Juni 2008

Abgestaubt.

Gestern kam von meinen weltbesten Eltern ein Paket an. Die Nachbarin, ehemalige Handarbeitslehrerin, von Freunden war gestorben, kinderlos und bevor das Haus verkauft wurde, wurde die Freundin meiner Eltern gebeten auszuräumen und zu behalten was sie möchte.
Da sie weiß, dass ich das ein oder andere Mal nähe und kreativ bin, wurde ich gefragt, ob ich Interesse hätte.

Natürlich!

Und das sind die Schätzchen. Manche Stoffe sind zwar arg 80er Jahre mässig, aber es sind Perlen dabei. Besonders die rot-weiß gemusterten haben es mir angetan.
Dann noch Schrägbänder, Zackenlitzen, Reissverschlüsse, Borten.
Traumhaft.
Ideen was ich aus den Stoffen machen kann, nehme ich gerne entgegen. Es sind aber eher Deco- als Kleiderstoffe.


Dazu kamen noch einige der Perlen aus dem Fundus meiner Mutter - geschätzte 30 Reissverschlüsse sowie die beiden oberen Borten :)






PS: seit gestern Abend streiten sich unsere direkten Nachbarn. Kann jemand Urdu???

Kommentare:

  1. das ist ja ein paket zum OHNMÄCHTIG werden! und kommt zu dir: zur richtigen zeit.
    das ist kein zufall!
    muss noch mal gucken gehn.
    und nein. urdu kenn und kann ich nicht!
    jetzt aber die stoffe anschauen. der grüne mit den karos. der pastellige mit den blümchen!

    ich wünsch dir von herzen: einen kreativschub, der dich aus den socken hebt!
    und einen schönen tag!

    rike

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön! Da hätte ich mich auch gefreut wie eine Schneekönigin!

    Die Borte mit den Blumen und die rote mit orange und blau habe ich gerade im Stoffladen gesehen!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Oh, was für eine tolle Erbschaft!

    Ich bin neidisch!


    Chrissie

    AntwortenLöschen
  4. Da gratuliere ich Dir zu den Schätzen und bin gespannt, was Du daraus zauberst. Neue Vorhänge? Klamotten, Anhänger?
    LG, Bine

    AntwortenLöschen