Sonntag, 7. Dezember 2008

Ego Boost

Gestern machte ein unglaublich cooler Laden gegenüber auf. Bis Weihnachten.

Übersetzt heisst der Shop so was wie: "Begehren".

(Kunst)Handwerk.

Eröffnung ab 19 Uhr.

Also sind wir rüber ... und wurden ignoriert. Es sah eher so aus als sei es eine Privatparty, aber nun ja.

Leute und Laden hätten auch 1:1 in der Schanze stehen können.

Und ich sah mich um.

genähte Kinderschühchen, zwei Strampler, Taschen, Stofftiere (bedruckter Stoff, sehr einfach und variabel in Form genäht, 10 Minuten Sache!), Photografien, gefilzte Broschen, Schürzen und Schmuck.

Als wir den Laden wieder verließen, sagte ich zu meinem Mann:
"Ich will ja nicht meckern, aber bis auf den Schmuck könnte ich alles mindestens genau so gut machen. Wenn nicht besser."

Er meinte: JA!

Die Sachen waren nicht schlecht, nein, gar nicht, aber für mich eine Offenbarung. ICH bin gar nicht so schlecht wie ich immer denke!

Danke, "Begehren" - you made my day!

Kommentare:

  1. Da siehst du mal !! Die Ansprüche sind eben sehr verschieden - wie man auf jedem Kunsthandwerkermarkt sehen kann....
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. Was mich halt etwas enttäuschte war: es waren eigentlich NUR sachen, die schnell gemacht sind. Also absolut zeitUNintensive Geschichtchen!
    Einzelne Teile kann selbst ich GUT in 10 Minuten zusammennähen!!! Modern, ja.
    Nichts detailverliebtes, nichts wirklich zum Entdecken.

    Ich überlege inzwischen wirklich arg, ob ich mich nicht nächstes Jahr auf die Craft fairs stellen soll.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ex,
    genau das habe ich gestern auch beim Holy Shit Shopping gedacht... Krumm aufgeklebte Sachen, super schnell genähtes Zeug, nicht soo viel Neues und alles echt teuer! Ich sag nur Windfangkissen (2 Nähte..), Stoffeinsatz ca. 30 cm, Zeit ca. 10 min: 21 Euro! Aber die Leute kaufen...
    Ich brauche mehr Zeit und einen Dawandashop!
    In diesem Sinne: Einen stolzen zweiten Advent, wir sind super!
    lg
    claudia

    AntwortenLöschen
  4. Claudia, genau so dachte ich das auch. Und mit einem Shop liebäugle ich inzwischen auch. Schlicht, weil ich dann hier auch vor Ort mich bei bspw. der Craft-Mafia wenn sie wieder Kontingent haben, melden kann. DIE machen schöneres!!!

    AntwortenLöschen
  5. Na hab ich doch schon immer gesagt ;-)

    Gruß aus der Weihnachtsbäckerei*ichmagnichtmehr*

    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Frau Ex, manchmal braucht man solche Ereignisse - man muss sich unter die Konkurrenz mischen! JA, ich finde auch, Du solltest was drau machen!
    liebe Gruesse von einer Verehrerin Deiner Kunst.

    AntwortenLöschen
  7. Gar nicht so schlecht wie Du immer denkst?!?
    Also wenn Dir das bis heute noch nicht klar war was Du Tolles fabrizierst (ich erinnere an den Menschenschlag der selbst Probleme damit hat einen Knopf anzunähen?), dann war der Besuch des Ladens wirklich was wert.

    Hmmm sag mal, braucht man in den UK eine Lizenz für sowas wie den "Handel mit Waren aller Art"?
    Vielleicht ist das ja ein kleiner Stein des Anstoßes für das Neue Jahr? ;)

    AntwortenLöschen
  8. Danke ;)

    Ich habe nur einen unglaublichen Anspruch an mich selbst und dachte bis dato ... ich sei noch nicht soweit. Jetzt denke ich: joah ...

    C: ich werde mal meine Nählehrerin fragen, ich glaube ich muss lediglich ein Gewerbe anmelden.

    AntwortenLöschen