Mittwoch, 2. Dezember 2009

Raise your hand ...

Vor einiger Zeit fiel mir folgende Aktion in die Finger:

Raise your hand for chocolatemilk!





In einigen Schulen in der USA wurde Schokoladenmilch aus den Kantinen verbannt. Diese Ernährungsberater/innen und Schauspieler/innen setzen sich dafür ein, dass dieses Verbot wieder zurückgenommen wird. Sie argumentieren, dass selbst Schokomilch besser sei als gar keine Milch.

Ich bin in meiner Meinung da sehr zweigeteilt.
Ich bin ohne Schokomilch aufgewachsen. Es hat mir auch nie gefehlt. Milch trank ich auch nie - inzwischen weiss ich, dass dies Allergiegründe hat.
Meine Tochter hingegen liebt ihre Schokomilch, die sie in der Schule im Breakfastclub bekommt. Daheim trinkt sie selbstverständlich Milch und fragt gar nicht nach Kakao drin. Aber in der Schule gehört es dazu. Ich lasse sie.
Dennoch sehe ich Schokomilch eher als Süssigkeit an. Als etwas, dass nicht sein muss.

Aber was wäre das Leben, wenn wir nur noch essen, trinken oder tun würden, was sein muss und nicht, was uns einfach auch nur gefällt?


Ich gehe mal weitergrübeln.

Kommentare:

  1. Kakao ist ein Suchtstoff, der auch in Zigaretten ist. Fuer meine Kinder ist das echt Gift. Sweets ja, Kakao & dunkle Schoki geht bei uns gar nicht.

    Milch ist auch nicht unbedingt gesund. Viele Menschen ab dem 5./6. Lebensjahr bilden das Enzym im Koerper nicht mehr um die Milch richtig verdauen zu koennen.

    Wink aus dem Westen!

    AntwortenLöschen
  2. nun...ich bin sowieso nicht so ein Milchfanatiker". ich trinke sehr gerne milch (theresa auch), aber ein kluger kinderarzt hat mal zu mir gesagt: "milch ist nahrung, kein getränk."
    das stimmt einfach. wenn sie mal keine appetit hat und nur ein glas milch trinkt, ist das ok für mich. ist alles drin...außer ballaststoffe. zu den mahlzeiten vermeide ich es aber. einfach zu viel fett.

    die amis machen meines erachtens einfach einen kult aus ihren "cookies with milk" ect.

    mensch...so viel geschrieben zu so einem thema....was ist los mit mir? ;o)

    liebe grüße, lina....die gerade KEINE milch trinkt! ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Andrea, ich weiss, aber nach vielen Jahren mit Lebensmittelallergien denke ich, der Körper sagt einem ganz genau ob was geht oder nicht. Ich habe beispielsweise schon immer die Sachen gemieden, gegen die ich auch allergisch bin. Die gehen nicht an mich.

    Lina, ich sehe bei Tochter auch das Glas Milch als Lebensmittel an, nicht als Getränk!

    Kakao zählt für mich wirklich zum Süsskram.
    So eine schöne spanische dicke Schokolade hat fast was vom Schokopudding und jamjamjam ... das mag ich. 08/15 Kaba finde ich hingegen schröcklich! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Bei solchen Themen gibt es immer zwei Seiten, immer zwei Meinungen,...
    Ich meine auch: Kakao ist eine Süßigkeit. Aber in Massen können und sollen Kinder auch Süßigkeiten haben.
    Aber was ist mit den Kindern, deren Eltern sich nicht um die Ernährung kümmern. Bei denen es eben nicht bei einer Tüte Kakao in der Schule bleibt?!
    LG BINE

    AntwortenLöschen