Dienstag, 16. Februar 2010

Essenseinladung von fremden Männern.

Was sagt man, wenn man von einem wildfremden Mann in der Kassenschlange von Ikea angesprochen wird, weil er einem das Essen zahlen will?


Genau.

DANKE, Herr Ikea*!






* Sie überprüften wie lange es dauert vom Anstellen bis man sein Essen bezahlt. Die Leute vor mir schauten mich sehr neidisch an. Hat doch ab und an Vorteile mit seiner (zugegeben süssen) Tochter alleine weg zu gehen ;)

Kommentare:

  1. ... was mich daran erinnert, daß meine IKEA-Liste inzwischen dermaßen lang ist, daß ich beim nächsten Besuch wohl einen 3,5-Tonner brauche, um das alles nach Hause zu kriegen...

    3x IKEA hier in der Stadt und zu jedem dauerts eine Stunde mit dem Auto, da fährt man leider (oder Gott sei Dank?) nicht mal so eben, das ist das schon ein Halbtags-Event. *uffz*

    Bei Euch aber auch, oder?
    Ist der um die Ecke?

    AntwortenLöschen
  2. IKEA - dahin müßte ich auch mal wieder...
    Da ich aber keinen Führerschein habe, komme ich da ohne meinen Mann nicht hin ;)
    Glückwunsch zu Deinem Gutschein; und? Wie war das Essen?
    LG,
    Liese

    AntwortenLöschen
  3. Frau Träller-Trulla: Wenn ich nicht gerade im Feierabendverkehr fahre, bin ich in 10 - 15 Minuten dort *g*

    Frau Liese: die Hackfleischbällchen waren lecker, aber es war VOLL!!

    AntwortenLöschen
  4. Och menno. 'Unser' nächster Ikea ist so weit weg....

    Sorry, daß ich mich erst jetzt wieder melde. (zwecks Sauerteig :))
    Möchtest Du mein ST-Rezept haben oder aber Brotrezepte mit Sauerteig?

    Wenn Du magst, dann schau mal in meinem blog, da habe ich schon ein Rezept drin stehen. Ist zwar kein richtiger ST aber man muß trotzdem am Vorteig einen Teigansatz machen.

    LG Shippy (bei der es heute den ganzen Tag geschneit hat)

    AntwortenLöschen