Freitag, 23. Oktober 2009

Er.Sie.

"Liebes Tagebuch,

ER fragte mich beim Nachhausekommen, ob die Heinzelmännchen ausgebrochen seien. Nur weil ich friere und deswegen eine hässliche Fleece-Mütze auf dem Kopf trage.

Dieser Schuft.

Ob er mich überhaupt noch liebt?


Tieftraurig

SIE."

Kommentare:

  1. Tröste dich: ich trage auch eine-
    nicht unbedingt kleidsam und vorteilhaft, aber

    warm.

    Lieben Gruß, ich hoffe, das Wetter bei euch ist erträglich?

    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sie,

    Du trägst zu Hause Mützen???
    Wie kalt ist es bei Euch???

    Mit wärmenden Gedanken,
    Dein Tagebuch


    Wortbestätigung "cologe" - wer hat denn da das "n" geklaut???

    AntwortenLöschen
  3. Verehrte Sie, ich frage mich auch gerade: Sie tragen eine Mütze IM Haus? Schicke Ihnen ein paar warme Grüße :-) Und bin mir ganz sicher: er liebt sie auch mit Mütze.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  4. In Ihrem Hause dürfte/sollte/könnte sich gar keine -hässliche- Fleecemütze befinden.
    Und wenn ja, dann ist das doch der direkte Auftrag.
    Rattern Sie los; eine schnurrende Nähmaschine kann auch schön herzerwärmend wirken.

    AntwortenLöschen