Freitag, 9. Oktober 2009

Hilferuf an die Blumen-begabten Damen.

Ich habe meiner Freundin für die Adoptionsfeier meine Hilfe angeboten. Ich dachte da so an spülen beispielsweise.

Ihre Bitte jedoch:
"Könntest Du mir ein kleinen Tischschmuck machen?!"


So.

Problem. Frau Ex kann das nicht. Kein grüner Daumen. Noch nicht mal einen grünen Zeigefinger. Pflanzen und Blumen sind meine ganz ganz grosse Schwäche.

Die Tischdecke ist so hell-beige-grün-ranke-efeu-mit-roten-klecksen-die-wohl-röschen-darstellen-sollen.

HILFE.

Was mache ich da?

Irgendwas, dass schnell geht, nicht zu viel kostet und sowohl dezent, als auch hübsch ist.

Wen kann ich denn sonst ausser Euch fragen? :)

Kommentare:

  1. Ich würde die Efeuranke in der Tischdecke wieder aufgreifen und zwei lange echte Efeuranken der Länge nach auf den Tisch legen. Dann ist der halbe Tisch schon mal voll :) In die Mitte könntest Du eine große runde GlasKugelVase stellen, befüllt mit einer dicken (Tauf-)Kerze. Dann noch ganz viel kleine Lichter dazu, ein paar Blümchen locker ins Efeu gesteckt und fertig! Und Du könntest den Taufspruch auf kleine Blättchen drucken lassen und die dann eingerollt zwischen dem Efeu verstecken.

    AntwortenLöschen
  2. Taufe? Wie komm ich auf Taufe? Aber was ist denn eine Adoptionsfeier??

    AntwortenLöschen
  3. hmmm....
    Du könntest mehrere kleine Gläschen nehmen z.B. solche wo eigentlich Teelichter rein kommen,oder kleine normale Trinkgläser,oder langstielige Gläser, da füllst Du Wasser rein etwa bis zur Hälfte,dann holst Du im Blumenladen farblich passende Blumen, so viele wie Gläschen da sind (Rosen oder was gefällt)...wieder zu Hause schneidest Du die Blumenköpfe ab vielleicht noch etwas vom Stiel dran lassen mußte ausprobieren, so das die Blume nicht umkippt (passiert aber in der Regel nicht)
    und machst dann dieses einzelne Blümchen in das Gläschen.
    Dann gibt es im Blumenladen ja auch meisten dieses lange dünne Gras das könntest Du dann z.B. als "Unterlage" für die Gläschen nehmen in der Mitte vom Tisch entlanglaufen lassen...
    ist eine einfache nicht pompöse aber doch sehr feine Deko.
    ...die kommt bei uns immer gut an, egal bei welchem Anlass und Personen ;o)
    Liebe Grüße,Sarah

    Ich hoffe ich konnte Dir weiter helfen.

    AntwortenLöschen
  4. ...ach so... was wichtig ist, das die Gläschen die selbe größe haben, sonst wird´s "unruhig"...

    AntwortenLöschen
  5. okay.. "Blumenärmel" hochschieb..
    die Efeuranke ist natürlich ein Muss.. möglich wäre ein Kranz aus Efeuranken rund um einfache Glasvasen gelegt.. die gefüllt mit Rosen in Rot.
    ....
    Oder einzelne Glasflaschen.. eine Beige Schleife (zur Tischdecke passend) um den Flaschenhals (diese kleinen flaschen von Perrier z.b... keine ein liter flaschen) und jeweils eine rote Rose hinein. drumherum efeuranken drappieren.
    ..
    ein Glashafen... darin wasser.. schwimmkerzen und rote rosen an Steinen gebunden UNTER WASSER... außen jweils mit Efeublättern runum verziert (untenrum damit man die tauchenden roten Rosen ncoh sieht)..
    ...
    mhhhh... also alles mögliche hauptsache beige, rot und efeu.. dann wird es passen.. wenn du z.b. viele kleine schalen hast, kannst du "schwimmen" lassen.. wenn du lieber steckst einfach ein bisserl steckschaum besorgen, einweichen und ein gesteck in eine alte Suppenschüssel machen.. das sieht festlich und edel aus.. da würde ich viele Rosen gern auch in beige und rot und weniger efeu nehmen. das sieht dann klassisch aus.
    lieben gruß
    stephi

    AntwortenLöschen
  6. Loana, meine Freundin adoptiert den leiblichen Bruder ihrer (ebenfalls adoptierten) Tochter und möchte das feiern :)
    Hier in England wird das ganz offiziell vor Gericht gemacht und danach wird die Feier bei ihr zuhause stattfinden. :)


    Die Idee mit der Suppenschüssel, hüggelig, die finde ich grandios. Leider HABE ich keine da. Meine Mutter hätte die ideale *heul* aber die lebt ja nicht in England.

    Also ich merke ... Efeu muss auf jeden Fall dazu. schöner kleiner Rosenstock? Toller Übertopf in dezent? Schleifen?

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Frau Ex,

    ich will ja keiner der Damen, die da oben schon fleissig geposted hat zu nahe treten, aber Efeu Ranken fuer ne Adoptionsfeier eines kleinen Jungen?!?! (ich weiss, es gibt schicken Efeu und man kann das auch ganz wunderbar und dekorativ aufgreifen, dennoch hoert es sich fuer mich immer bischen nach Friedhof an :S)

    Muss es diese Tischdecke sein, geht vielleicht was anderes weisses, ohne Oma Muster?

    Wenn nicht: es ist Herbst, es gibt Eicheln, Kastanien, Stoecke - eigentlich gibt es alles Moegliche, womit Kinder echt gern spielen (und die sitzen ja nun mal auch mit am Tisch, oder?) Meine Idee waere, ein paar Eichel- und Kastanienraupen auf den Tisch zu legen, den ein oder anderen Blumentopf dazu und dort so lustige Dinge, wie bei Frau Herzenssachen gesehen, reinzustecken.

    oder:

    Die Idee mit den Glaesern: Herbstblaetter, Kastanien und Eicheln, kleine und grosse Zapfen einfuellen (getrennt und minimalistisch). Das ein oder andere Glas vielleicht hinlegen, so dass Eicheln wie durch Zufall rauskullern.

    Moeglicher Weise vielleicht Faden, Bohrer und Streichholz in der Hinterhand haben, wenn es den Kindern zu langweilig wird, um vor Ort zusammenzustecken, was zusammenghoert ;)

    Ich wuensche viel Spass und danke fuer den Eiertipp, werde ich wohl ergaenzend zu meiner bisherigen Idee dazugeben. ... Stay tuned ;)

    Gruesse aus der Ferne, Zill.y

    AntwortenLöschen
  8. Danke, Frau Zilly ;)

    An Kindern werden nur die beiden Adoptivkinder der Gastgeberin da sein, alles andere sind Erwachsene.

    Das mit dem Efeu ... ist der nicht giftig? Ich meine mal da was gehört zu haben.

    Nicht, dass die Hauptperson (wird erst drei Jahre alt) in der Klinik landet *g*

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,
    also ich würde mich Zilly anschließen. Efeu ist so altbacken. Ich fände so die Idee mit Herbstblättern auch toll. Dazu vielleicht Lampionfrüchte - das sind diese orangen kugeligen Dinger die es jetzt überall gibt.
    Viel Glück Myriam

    AntwortenLöschen
  10. also ich habe auch keine ahnung, aber was frau zilly da so schreibt hört sich soooooo schön an!

    liebe grüße, lina

    AntwortenLöschen
  11. hm.... als erstes würde ich die tischdecke gegen eine weiße austauschen *g*
    und als deko den herbst aufgreifen, wie frau zilly schon geschrieben hat. kastanien, bucheckern, was der wald gerade so hergibt. trinkgläser kann man mit blättern umwickeln und ein teelicht hinein setzen. die blumen in EINER farbe... vielleicht blau... oder einfach blaue topfblumen (hortensien, lavendel)aus dem gartencenter. dann ist das thema junge präsent und es gibt einen kontrast zum naturschmuck. aus blauer pappe eine blattform ausschneiden und als namensschild auf die teller legen.....
    lg...siggi

    AntwortenLöschen
  12. Die Lampionblumen würde ich weglassen, da erstens giftig und zweitens leicht mit den essbaren Physalis zu verwechseln :( Aber man kann ja anderes Obst dazwischen streuen, wie herbstliche Pflaumen und Weintrauben. Und ich würde auf jeden Fall ein paar bunte Blumen in Schalen oder die schon erwähnten Gläser/Vasen verteilen: kleinere Dahlien und Astern zum Beispiel, für den freudigen Anlass darf die Deko schließlich auch etwas farbenfreudiger sein.

    AntwortenLöschen