Sonntag, 25. Oktober 2009

Gulp!

Es hat schon was besonders, wenn das Kind (dank eines spontanen Migräneanfalls) sich genau im Ausgang eines grossen Sportgeschäfts übergibt.
Im Rennen.
Weil sie hoffte es doch noch nach draussen zu schaffen.

"Sie müssen den anderen Ausgang nehmen", sagte der Verkäufer an der Kasse und zeigte auf seine fünf Kollegen, die sich die Ergüsse des Kindes ansahen.

Ich weiss, ich weiss, murmelte ich demütig und leicht rot im Gesicht und zahlte das frische T-Shirt fürs Kind.

Kommentare:

  1. Das arme Kind!!
    Peinlich.
    Sag´ ihr besser kotzen als in die Hose pinkeln...
    lg!
    claudia

    AntwortenLöschen
  2. oh je, das ist ja immer mein albtraum, also dass MIR das passiert...
    gute besserung an das kranke kind!

    liebe grüße
    anneke

    AntwortenLöschen
  3. Dank Euch. Sie schläft sich jetzt gesund.

    Sie meinte danach nur erleichtert: jetzt gehts mir schon etwas besser, Mama!

    Leider scheinen wir in dem Trubel ihre Übergangsjacke irgendwo liegen gelassen zu haben *seufts* so ein Mist,

    AntwortenLöschen
  4. Ach du liebe Güte.. sowas kann Migräne anrichten? Mannomann.. ein Graus für die Beteiligten und am Schlimmsten für´s kindl... LG
    Stephi

    AntwortenLöschen
  5. Ach die arme Maus!
    Echt gemein sowas! Bisher hab ich es immer geschafft 'nen Mülleimer zu erreichen... (einmal vor "Wienerwald" falls dir das was sagt. Das war lustig. Aber der Geruch vom alten Fett. Das hat mir einfach den Rest gegeben...
    Na ja da war ich auch noch kleiner...

    AntwortenLöschen
  6. Oh man, das ist arg!
    Hier wird der Gatte immer mal wieder böse von Migräneattacken gebeutelt, geerbt von seiner Ma. Ich hoffe, meine Kinder bleiben verschont...
    Auf dass es Deiner Süßen morgen wieder besser geht!!!

    AntwortenLöschen
  7. Als Inhaber hätte ich mich ja schon gefragt, warum das Kind meinen Laden so zum kotzen findet! ;D Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  8. Sorry, so leid´s mir für die Motte tut - ich musste grinsen...
    Und wenn´s der Lütte ein Trost ist: ich habe als etwa 12-jährige mal quer über eine Straßenkreuzung gek...., weil´s mir so schlecht war und der gesamte Mageninhalt auf einmal und mit Schmackes ans Tageslicht wollte..!

    Nichtsdestotrotz hoffe ich natürlich, dass Dein Kind auf dem Wege der Besserung ist und bald wieder lachen kann!!!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  9. Das hatte ich früher auch oft .... Migräne mit Übergeben (allerdings nicht im Sportgeschäft). Die arme Maus. Mir hat Akupunktur geholfen. Seitdem: nie wieder!
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  10. auch gute Besserung von hier. Ich kämpfe seit 3 Tagen - furchtbar so was

    viele liebe Grüße und diesmal besonders an das Tochterkind

    AntwortenLöschen
  11. Oh weh...Gute Besserung auch von uns hier.



    Sandra,die sich mal wieder nicht einloggen kann

    AntwortenLöschen
  12. Gute Besserung fuer die kleine Madame!!

    AntwortenLöschen
  13. oh, oh, an solchen situationen wächst man... irgendwann ist einem nix mehr peinlich ;o))
    tut mir aber richtig leid fürs tochterkind. migräne in solch zartem alter ist echt blöd!
    hoffe, ihr geht es wieder besser.
    lg...siggi

    AntwortenLöschen