Montag, 24. November 2008

Für Louise

Manchmal habe ich eine große Klappe.

Letztens beispielsweise.

Es kam eine Einladung zur Geburtstagsparty von einer sehr guten Freundin meiner Tochter ins Haus geflattert.
Kurz vorher hatte ich mit ihrer Mutter geklönt und sie jammerte, dass Louise unglaublich viel Spielzeug habe.

Ich fragte dezent nach, was sie "gebrauchen" könne.

Hach ja, Puzzeln würde sie ja gerne. Oder Bücher ....

Und dann bot ich eine Alternative an.
Einen selbstgenähten Rock.

Problem: der muss um die Hüfte rum etwas lockerer sein, da das Mädchen einen Insulinpumpengürtel trägt (hässlich wie die Nacht)

So.
Alles klar. Ein Romö. In Größe 116.
Und dann:

VERDAMMT! Das Pünktchenband ist zu klein!

Also schmälterte ich die Seite.

Und spende den Rock für eine Weihnachts-Kalender-Verlosung ... in Größe 110.

- und werde heute noch mal Pünktchenband kaufen gehen.








Aber immerhin die Verpackung ist mir, wie ich finde, gut gelungen:


Kommentare:

  1. Der Rock ist sehr schön, nähst jetzt nochmal einen gleichen? Die Verpackung: Traumhaft!!! Dieser Schnitt macht wirklcih süchtig :-)

    äs gruässli
    maya

    ps. hast du das yoyo vom vorigen post mit einer "gekauften" vorlage gemacht oder selbst? hm.. ich meine dann eher wie???

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich nähe den Rock noch mal, so ziemlich ähnlich, ev. ohne Paspel, die macht das ganze doch sehr steif.

    die Yoyos sind selbst gemacht.
    Anleitung:

    http://heatherbailey.typepad.com/photos/how_to_make_a_yoyo/index.html

    Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  3. Nun habe ich gelesen, gestaunt, runtergescrollt, weitergestaunt... lauter schöne Sachen - Lieblingsstücke eben!

    TOll!

    Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  4. ich heiße nicht... louise. und trag auch nicht gr. 116.
    schade.

    dir. einen wunderbaren tag.
    und alles liebe!
    wünscht rike

    AntwortenLöschen
  5. Wie immer sehr gelungen :)

    Ich finde du hast den richtigen Blick für Farben und Muster ..es gefällt.

    Heute kam meine Farbenmixbestllung,nichts weltbewegendes aber für mich aufregend genug ;-)

    Es grüßt
    die eingeschneite Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Schade, daß der Rock nun zu schmal ist, aber der nächste wird bestimmt auch wieder sehr schön! Und die Taschen sind zu schön, finde ich auch, ich "muß" auch noch ein paar für Weihnachten produzieren.
    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  7. Sehr süßer Rock und gaaaanz feine Tasche! Bekommt denn Louise nun einen anderen Rock?

    Lg, Bianca

    AntwortenLöschen
  8. Ich nochmal:

    Was ist ein yoyo?? Ich habe hin und her gescrollt, aber nix gefunden was ein yoyo sein könnte! Isses ein Spunk ;)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Toll, wie immer!! Das regt an, die Naehmaschine auszupacken. Hab sogar eine (-:

    AntwortenLöschen
  10. Aaaaha, man lernt nie aus!Das habe ich zwar gesehen, aber hätte nicht gewußt das sich soetwas Yoyo nennt.
    Vielen Dank!
    Ich finde diese kleinen Bänder mit eurem Label drauf immer total süß!

    Lg, Bianca

    AntwortenLöschen
  11. so begeistert vom rock. herrlich. genau unser ding... wo ist der adventskalender?

    ist natürlich schon schade... aber die tasche - total schööööööön.

    AntwortenLöschen
  12. Danke Ellen!

    Rike, der würde Dir auch stehen :)

    *smack* @ Sandra

    Caro: Tochter passt er ja, aber er soll ja L. passen!

    Bianca: sie bekommt aus dem gleichen Stoff noch mal einen genäht, aber die Paspel unten :)

    Andrea: die Tasche ist wirklich fix genäht.

    Minerva: Du kannst doch so einen Rock aus dem Handgelenk nähen, nach dem was ich bei Dir gesehen habe! :)

    AntwortenLöschen
  13. Wenn ich endlich mal HIER meine Bestellung abgeben wuerde, taet ich ja auch Kleidchen, Roeckchen und dergleichen naehen...

    Da momentan aber die Wintergarderobe schon ausgesucht und vollstaendig ist (welch gute Ausrede fuer mich ;) ), werdens wohl *nur" Taeschen werden, zum verschenken versteht sich, wir haben schon gefuehlte 50 ;)

    Wieder einmal huebsche Dinge, die Du da gezaubert hast!

    AntwortenLöschen
  14. Ist es in England eigentlich auch "in", seinen Kindern wieder "alte" Namen zu geben? So wie Pippa, Margaret oder Phillip?

    AntwortenLöschen
  15. Danke Zilly :) Fürs Kind nähe ich gerade auch nichts. bringt nichts., Die hat noch genug!


    Tobi: kommt drauf an. Wenn ich so mich umkucke eher nein *örks*

    AntwortenLöschen