Freitag, 10. Oktober 2008

Falsches Thema.

Eigentlich sollte hier jetzt was übers Falschparken in England stehen.

Aber das geht ja mal gar nicht, wenn der Postmann einmal klingelt und was wunderbares vorbei bringt.

Siggi, ich hatte Pippi in den Augen vor Freude über die wunderschönen Sticker und das Band und überhaupt, Du glaubst nicht wie sehr (durch einen echt doofen Zufall!!!) dieser Brief erwartet wurde :)

1000 Mal Danke!

Dann habe ich endlich Klein-Pellworm fast fertig. Wird ja langsam kalt und das Kind braucht was neues für die Schule. In dezentem Blau. Weil ihr Fleece gekla ähm verschwand im April.
Mit penetrant orangenem Lieblingsstücklabel, damit auch keiner ihn aus Versehen mit nach Hause nimmt. Ihr versteht schon ...

Any Ideas wie ich den Saum unten mache? Den letzten kettelte ich per Hand ein bisschen mit Zierstich ein ...





So. Und jetzt setze ich mich an die Reparatur der Schul-Regenjacke, die gestern am Arm zerfetzt mit nach Hause gebracht wurde. (deswegen wurde Dein Brief auch heiss ersehnt von mir, Siggi!)


Die Falschparker-Story gibts morgen. So als Wochenend-Schmackerl -bevor es am Sonntag die 12 von 12 gibt!

Kommentare:

  1. *Bewunder* - toll geworden, wie gut dass Du naehen kannst und schade, dass in der Schule solche Dinge passieren.

    AntwortenLöschen
  2. Andrea ... danke! :) Das ist das erste Mal, dass ich 100%ig mit einem genähten Kleidungsstück zufrieden bin *hach*
    Was meinste wie oft unsere Schulpullis erst mal mitgenommen wurden von einer gewissen Mutter? Boah, ich hätte kotzen können damals. Ein Mal hat sie sogar ganz frech Tochters Namensschild ignoriert (nicht gesehen?) und den Namen IHRER Tochter reingeschrieben in das unbeschriebene Label

    AntwortenLöschen
  3. Boah, nein wie dreist von dieser Frau!

    Das Fleece sieht wirklich spitzenmaessig aus. Dafuer muss man wirklich sein Handwerk beherrschen (-:

    AntwortenLöschen
  4. Schöne ist die KleinPellworm geworden...das Blau gefällt mir gut und das Label schützt ja dann hoffentlich vor Entwendungen!

    Den Saum bei meiner Pellworm habe ich mit der Overlock gsäumt und dann einfach nach innen genäht, wie man halt säumt und es sah gut aus!
    Bin auch immer skeptisch bei Fleece und Co!
    Ich nähe im Moment nur Yoriks,da spart man sich durch die Bündchen einen Saum...ah!

    LG Linda

    AntwortenLöschen
  5. Andrea *g* Sagen wir es so: es war perfekt an meine Kenntnisse angepasst ;)

    Linda: da ist mir irgendwie die Tasche im Weg *hmpf* also zum normalen umnähen. Ich habe auch schon an Rollsaum gedacht. Aber da sind meine Ovi und ich noch ein bisschen auf Kriegsfuss.

    AntwortenLöschen
  6. Ex...
    nimm keinen Rollsaum,dafür ist Fleece zu dick,das würde nicht aussehen...und die Tasche habe ich ja auch mit eingefasst!
    Kannst ja mal in meinem Blog schauen,wenn du das Bild größer klickst,siehst du ,natürlich aus meiner Wenigkeit,den Saum vielleicht besser!

    LG Linda

    AntwortenLöschen
  7. Huhu..ich bin es nochmal...ich habe dir jetzt mal einen Post gewidmet!

    LG Linda

    AntwortenLöschen
  8. huhu ex, freu mich, dass es sooo schnell ging und hoffe, dass es so einigermaßen zum stoff passt! deine pellworm: klasse!! möchte ich auch mal nähen. unten: einfach nur nach innen umschlagen...wieso stört da die tasche? der taschenbeutel? kann man den nicht kürzer machen? sonst mit einem fleece- oder jerseystreifen (offenkantig) einfassen? ketteln würde ich nicht! viel spaß dann beim nächsten projekt!!
    lg...siggi

    AntwortenLöschen