Mittwoch, 17. September 2008

Babypläne

Unser Kind redet gerne. Und viel. Eigentlich fängt sie um 7 Uhr an und hört um 22 Uhr auf.

So ist auch der Weg zur Schule immer mit Gesprächen belegt.

Gestern erklärte sie mir, dass sie soooo aufgeregt sei!
Warum fragte ich.

Sie kickste: "Mama, wenn ich groß bin, dann wächst ein Baby in mir und dann werde ich AUCH eine Mama sein!"

Ich schluckte und meinte: "Na ja, aber erst mal macht man die Schule zuende, lernt einen Beruf und arbeitet darin. Und wenn man einen Partner gefunden hat, dann will man manchmal gemeinsam ein Baby haben."

Kind: "Ich bekomme mein Baby mit Rayvonte. Den heirate ich und dann leben wir alle zusammen!"

Ich: "Weiß Rayvonte schon davon?!"

Kind: "Nö, wieso?! Das wird er noch früh genug erfahren."

Kommentare:

  1. Du hast eine kluge Tochter. Man kan nie früh genug mit der Lebensplanung beginnen.
    Schreib dir sowas bloß auf, ich vergeß das immer wieder.
    LG und schönen Tag
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Oma Sonja *ggg*
    Dann mal Glückwunsch zur Planung,da ist die weiter wie manch Erwachsener *g*

    Grüßken
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Danke Kathrin, ja sie ist recht clever *g*

    Ihre (ehemalige) Erzieherin meinte zu der Geschichte eben (ist ja alles in einem Gebäude, Schule und Kindergarten und vor der Schule toben alle auf dem Schulhof rum):
    Oh mein Gott! Die soll sich BITTE jemand anderen dafür suchen. Und sich Zeit lassen. Bis sie so 30 ist *g*

    Sandra: hier gibt es genug, die in meinem Alter schon Oma sind. Aber denen sieht man es dann auch an *feix*

    AntwortenLöschen
  4. lustig, genau das sind auch meine worte, wenn meinen kleine mit dem thema anfängt: erst schule, dann job, dann ein paar jahre arbeiten und dann.... ;-))

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
  5. Ja, der Kindermund...deine Kleine beobachtet ja alles in ihrer Umgebung ganz genau und den richtigen Partner hat sie anscheinend auch schon gefunden...:o)

    Liebe Grüße an dich uns SIE
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  6. anke: was soll man auch anders sagen: jaaaa, werde mit 16 schwanger!!! ;)
    auch wenn das hier üblich ist *hmpf*

    Ele: hübsch ist er - also die Kinder wären wahrscheinlich extrem süss *g*

    AntwortenLöschen
  7. na dann! genieß die zeit noch schnell, bevor DU oma wirst..!

    bei mir ist das übrigens eher wahrscheinlich. wenn meine älteste in "meine fußstapfen" treten sollte ( NEIN! sie WILL NICHT!!), wäre es schon in 2 jahren soweit. aber sie wird wohl den allgemeingültigen rat beherzigen. sie studiert ganz brav.

    stell dir das jetzt mal "so in echt" vor....HUCH!

    jetzt brach ich einen starken kaffee.

    übrigens: auch hier gibt es immer mehr minderjährige schwangere.

    rike.

    die sich gerade besorgt fragt, welches ihrer kinder sich schon früh so geäußert haben könnte...

    AntwortenLöschen
  8. Rike: junge Mütter müssen nichts schlechtes sein. Aber hier werden viele aus schlechten Viertel mit 15/16 schwanger, damit sie ausziehen können - das wird staatlich gefördert. Bei vielen ist es Familientradition von Sozialhilfe zu leben. Was geht, wenn Du genug Kinder hast *seufts*

    AntwortenLöschen