Samstag, 20. September 2008

Restverwertung

Meine Eltern brachten unserer Tochter im Sommer zwei wirklich wunderschöne T-Shirts aus dem Urlaub mit. Ich sah sie und sagte:
"Die passen nicht, auch wenn da 4 - 5 Jahre drauf steht!"
"Ach, die passen schon ....!"
Sie passten - also wenn das Kind aufhören würde zu atmen.
Da es aber ein wunderhübscher, stabiler Jersey war, dachte ich mir:
Resteverwertung!

Und das kam bei raus:



Resteverwertungsprojekt zwo.

Wenn es klappt bald hier mehr ;)




Habe ich erwähnt, dass ich auftrennen hasse?!

Habt einen schönen Samstag!

Kommentare:

  1. Restenverwertung ist immer gut :-)

    Das Elefäntchen ist süss!

    auch dir einen schönen samstag und bis sonntag?

    lg maya

    AntwortenLöschen
  2. Resteverwertung ist immer toll, vorallem, wenn man etwas daraus machen kann *gg*

    Großeltern haben da meist nicht den Überblick, was dem Enkelchen denn so paßt!
    Habe da auch reichlich Erfahrung... & ja das Trennen... jeder Schneider lernt dieses als erstes nach seiner 1. Naht *fg*... auch eine Erfahrung von mir.

    Aber was soll es.... hier und da muß es eben sein.

    Einen ebenso tollen Samstag wünscht Antje... die hier so reingestolpert iss..

    AntwortenLöschen
  3. Der schoenste Elefant seitdem es Stoffe gibt! WOW, Du bist eine SewingLady, Kompliment!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr niedlicher Kuschelelefenat!
    Und ich hasse Auftrennen auch, bäh!

    AntwortenLöschen
  5. ... deswegen haekel ich jetzt ersteinmal und warte auf tatkraeftige Unterstuetzung meiner Schwiegerma, die mich vielleicht in den ein oder anderen Naehtrick einweist ;)

    eine schoene Woche und ich bin gespannt auf den herrlichen dunkelgrauen(?) Stoff, bzw das Geschneiderte daraus...

    AntwortenLöschen