Dienstag, 2. September 2008

Wie am Fließband

Heute war der letzte Tag. Der letzte Tag im Kindergarten.

Vor einiger Zeit war ich mit meiner Charlie-Bag im Kindergarten und die Erzieherinnen waren begeistert.
Also sie würden auch welche nehmen, gerne sogar. So beispielsweise zum Ende der Kindergartenzeit ... als Abschiedsgeschenk beispielsweise.

Sehr dezent.

Aber da ich die Erzieherinnen und die Lehrerin mag, setze ich mich hin und überlegte mir.

Rosen-Tasche

für Y., schwanger - die braucht eine große
Stoff: Bettwäsche, gefüttert mit Vlieseline und einem dunkelgrünen Stoff.

Mit Riesen-Yoyo



Wendetasche

Stoff-Tasche gesehen bei Ute und mich sofort in den Stoff verliebt.
Innen gefüttert mit einem glänzenden, ganz weichen, weinroten Stoff.

Mit Yoyo und (gekauftem) Filz-Knopf, sowie Yoyos in der Innenseite.

Für die Lehrerin




Pepita - Tasche

mit Farbenmix Band.
für R.




Version Heidi

Für A.
Mutter einer reizenden kleinen Tochter.
Mit Farbenmix-Band

Kommentare:

  1. Hut ab, da warst Du aber ganz schön fleissig ... sind alle supertoll geworden.

    Lgr Ute.

    AntwortenLöschen
  2. und? wie sind die taschen angekommen????

    also ich finde sie alle toll! deine pellwormjacke übrigens auch! auf dei idee mit der iekadecke bin ich noch gar nicht gekommen!!! danke!

    lg, lina

    AntwortenLöschen
  3. Ute: und hier liegt noch eine, die ich irgendwie völlig verschnitten und dann versucht habe zu retten. Und heute quasi fluchend sie in die Ecke schmiss.
    Meine Mutter nähte übrigens die Yoyos an *g*
    danke :)

    Lina: ich weiß es noch nicht. Ich gab sie mit Karten in einer Tasche ab, da auch noch eine nicht-feste Kraft anwesend war. Da wollte ich dann nicht den beiden Erzieherinnen (die noch da waren) die Taschen geben und sie aussen vor lassen.

    Die Fleecedecke war herabgesetzt auf 2,99 Pfund. So günstig bekomme ich keinen Probefleece sonst!

    AntwortenLöschen
  4. Fleissig, fleissig und spätestens jetzt sehr beliebt in der Schule!

    AntwortenLöschen
  5. Superschön geworden, allesamt. Wobei.. die letzte wäre mein Favorit! Außerdem fällt mir dabei ein, daß ich mir auch noch mal ne Tasche schneidern wollte. Bis jetzt habe ich nur noch nicht geschafft mir einen schönen Schnitt zu kaufen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ninik: das Einschleimen hätte ich doch schon am Anfang machen müssen ;)

    Andrea: das ist eine free Pattern von Burdastyle.com :)

    AntwortenLöschen
  7. Warst Du fleissig! Ich hab's noch nicht gewagt, die Charlie Bag zu nähen...habe von schlimmer Suchtgefahr gehört ;-)
    LG, Bine

    AntwortenLöschen
  8. Bine: ganz schlimm. Überhaupt kann man den Schnitt wun-der-bar modifizieren ;)

    AntwortenLöschen
  9. deine charlie-bags sind wundervoll!

    ich bin jetzt gerade noch an einer "gretelies" tasche und dann...dann lass ich mich gerne von der charlie bag sucht infiszieren...(oder wie heisst dieses komplizierte wort schon wieder?)

    äs liäbs gruässli aus der verregneten Schweiz
    maya

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Taschen! Bei Dir wäre ja ich ja gerne Erzieherin. (in "echt" nach 2 Jahren Lehramtsstudium dann doch lieber nicht...) Die Freude wird bestimmt groß sein!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Danke Maja (hier regnet es auch!)

    Claudia: wegen Studium oder generell? ;) Die Stellen hier sind arg begehrt - ziemlich gute Schule!

    AntwortenLöschen
  12. Lehrerin sein habe ich mir nach dem zweiten Praktikum abgeschminkt - 20-30 Kinder sind für mich definitiv zuviele... So 2-3 auf einmal immer gerne. Ich habe den allergrößten Respekt vor LehrerInnen und ErzieherInnnen!
    lg, claudia
    P.S. Der Stundenplan ist ja ganz schön knackig..

    AntwortenLöschen